Der ultimative Guide für Reiki und Kristalle

von | 10.01.2023 | Meditation, Reiki, Shingon Reiki

Stelle jetzt ganz leicht Dein Edelstein-Set zusammen und tauche ein in die faszinierende Welt von Reiki und Kristallen.

Inhalte Verbergen

Eine unbekannte Seite des Usui Reiki

Reiki und Kristalle gelten als eine sehr harmonische Kombination, die sich entsprechend bei vielen Reiki-Praktizierenden großer Beliebtheit erfreut. Sie bringt eine enorme Vielfalt in unsere Reiki-Anwendungen.

Was die wenigsten wissen: Es handelt sich hier nicht um die Kombination zweier verschiedener Systeme, sondern Kristalle gehören kulturell und geschichtlich gesehen zu Reiki dazu. Reiki und Kristalle zu verbinden ist also kein modernes Phänomen. Vielmehr ist der Zusammenhang zwischen Reiki und Kristallen so traditionell, dass ihn fast niemand kennt.

Warum dieses Wissen im Westen ziemlich unbekannt ist? Das hat mehrere Gründe. Sehr viel Reiki-Wissen wurde nicht in den Westen überliefert. Das, was man hier gemeinhin unter Usui Reiki versteht, beinhaltet nur einen Bruchteil der ursprünglichen Reiki-Methode.

Reiki und Kristalle - Kristall im Sonnenlicht

Weg vom Schubladen-Denken

Außerdem herrscht in der westlichen Kultur Schubladendenken und Kategorisierung vor. Es gibt Reiki, Kristalle, Qigong, Yoga, Meditation, Kalligrafie etc. All diese Disziplinen werden künstlich voneinander getrennt und in einzelne Fächer einsortiert. Ich will nicht bestreiten, dass diese Vorgehensweise ihre Vorteile hat.

Sie ist häufig praktisch und sorgt dafür, dass komplexe Zusammenhänge geordnet und so einfacher verstanden werden können. Doch sie hat auch ihre Grenzen und kann manchmal sehr nachteilig sein. Östliche Weisheitslehren sind ganzheitlich und können auch nur so verstanden werden. Alles ist miteinander verbunden und hängt zusammen.

Indem wir dem gemeinsamen Ursprung von Reiki und Kristallen auf die Spur kommen, eröffnen wir uns ganz neue Möglichkeiten für unsere Reiki-Praxis. Du brauchst also keinen speziellen Stil für Kristall Reiki, weil Usui Reiki ursprünglich die Arbeit mit Steinen und Kristallen bereits enthält.

12047cb1 ff04 4aed b8fa b0f48a4d2889 Reiki und Kristalle

Welche Infos Dich in diesem Artikel erwarten

Zu Beginn gebe ich Dir ein paar allgemeine Hinweise zum Umgang mit Deinen Steinen, damit Du lange Freude an ihnen hast. Ich stelle Dir auch drei Steine vor. Mit ihnen kannst Du super starten und sie sind die ideale Unterstützung für erste Schritte auf einem spirituellen Weg.

Dann tauchen wir tief in fernöstliche Geheimlehren ein, damit Du dieses unglaubliche Wissen praktisch für Deine Reiki-Anwendungen nutzen kannst. Du öffnest Dir damit eine Tür zu einem großen Experimentierfeld, bei dem Du Deine ganze Kreativität als Reiki-Anwenderin oder Reiki-Anwender zum Ausdruck bringen kannst.

Reiki und Kristalle - wie Du Steine pflegst

How to use a crystal – Der richtige Umgang mit Deinen Kristallen

Do’s:

  • Reinige Deine Kristalle und lade sie regelmäßig auf

  • Mache mit einzelnen Steine-Arten zunächst Deine eigenen Erfahrungen, bevor Du sie am Klienten anwendest

  • Konsultiere Ratgeber für den Umgang mit einzelnen Mineralien

  • Stelle sicher, dass keine Steine bei der Anwendung auf die Klienten fallen können

  • Nutze für Edelstein-Wasser nur geeignete Steine wie zum Beispiel von Lapis Vitalis oder VitaJuwel und lasse Dich bitte gegebenenfalls von kompetentem Fachpersonal beraten

Dont’s

  • Einen Kristall für mehrere Leute benutzen ohne ihn zwischendurch zu reinigen

  • Aggressive Putzmittel für Steine verwenden

  • Salz für die Reinigung verwenden – dann wird zum Beispiel aus einem Opal ein Calcit

  • Nicht auf die Qualität des Steine-Shops achten – Vorsicht, Fälschungen!

  • Einfach irgendwelche Steine in Wasser legen und das dem Klienten zum Trinken geben – bitte auf jeden Fall unterlassen!

Reiki und Kristalle - Edelstein-Set

Das Basis-Set: Bergkristall, Rosenquarz und Amethyst

Was Du zu Beginn wirklich brauchst

Es gibt so richtige Mineralien-Nerds, die ein paar hundert Steine zu Hause haben. Zu denen gehöre auch ich. Aber um mit Reiki und Kristallen zu starten, brauchst Du gar nicht viele Kristalle. Mein Vorschlag wären Bergkristall, Rosenquarz und Amethyst. Sie sind preiswert, einfach zu bekommen und eröffnen Dir bereits tolle Möglichkeiten, vor allem in Kombination mit Reiki.

Wenn Du andere Steine zu Hause hast, dann experimentiere doch zunächst einmal mit ihnen. Dann kannst Du Deine Sammlung nach und nach erweitern. Ich bin immer dafür, es anfangs erst einmal einfach zu halten.

Reiki und Kristalle - Fluorit als Symbol für Neubeginn und spirituelles Wachstum

Kleine Einführung ins Thema: Reiki Kristall Meditation Mini Onlinekurs

Wenn Du möchtest, zeige ich Dir in meinem Mini Onlinekurs Reiki Kristall Meditation ausführlich, wie Du Bergkristall, Amethyst und Rosenquarz in einer Reiki Kristall Meditation nutzen kannst. Er kostet nur 7 Euro, damit Du einfach mal schnuppern kannst.

Es gibt darin sogar eine kleine Challenge mit diesen Steinen für Dich. Für den Kurs brauchst Du noch nicht einmal eine Reiki-Einweihung und auch keine Vorkenntnisse im Meditieren.

Reiki und Kristalle - Bergkristall

Bergkristall – Klarheit und Fokus

Der Bergkristall ist in seiner Schlichtheit wunderschön und erfreut sich entsprechend seit Jahrtausenden großer Beliebtheit. Der Bergkristall ist ein unglaublich vielseitiger Edelstein, der im Laufe der Geschichte für eine Vielzahl von Zwecken verwendet wurde.

Vereinzelt wurde er bereits in der Steinzeit verarbeitet und gehört in manchen indigenen Kulturen bis heute zur Standard-Ausrüstung eines Schamanen. Weltweit wurden Bergkristalle in Grabstätten gefunden. Bergkristall wurde zu Werkzeug und Schmuck verarbeitet und hatte bei den Griechen und Römern einen Ruf als Heil- und Schutzstein.

Dem Bergkristall wird traditionell die Fähigkeit zugeschrieben, negative Energien und magische Angriffe abzuwehren. Die Ägypter verwendeten ihn zur Herstellung von Skarabäen, im Mittelalter glaubte man, dass er böse Geister abwehrt und vor Verzauberung schützt. 

Der Bergkristall ist super geeignet, wenn es um das Thema Klarheit geht. Das sieht man ihm ja auch schon förmlich an. Du kannst ihn daher sehr gut zum Meditieren verwenden und für energetische Reinigungen (Clearings) einsetzen.

Ihm wird heutzutage nachgesagt, dass er die Klarheit der Gedanken fördert, die Entscheidungsfähigkeit verbessert und hilft, das Leben ins Gleichgewicht zu bringen.

Reiki und Kristalle - Bergkristall - Klarheit und Zentrierung

Reiki und Kristalle – Themen für den Bergkristall

Bei folgenden Lebensthemen kannst Du ihn in Reiki-Anwendungen einbeziehen, um die Selbstheilungskräfte zu stimulieren:

  • Lösung energetischer Blockaden auf der körperlichen, seelischen und geistigen Ebene, sodass die Lebensenergie frei fließen kann

  • Regulation der Konzentration und Ausrichtung des Fokus

  • Förderung des inneren Friedens und der Harmonie

  • Auflösung von Verwirrung, Verunsicherung und Grübelei

  • Entwicklung von Bewusstsein und Kultivierung von Achtsamkeit

  • Balance und Zentrierung

Der Bergkristall ist für alle Chakras geeignet, daher kannst Du ihn hervorragend in den Reiki Chakren-Ausgleich einbeziehen.

Bei einer spirituellen Lebensgestaltung ist der Bergkristall zu Beginn und später immer wieder in Phasen hilfreich, in denen Du auf der Suche nach Klarheit bist.

Reiki und Kristalle - Meditation und Achtsamkeit

Der 1. Schritt auf dem spirituellen Weg: Achtsamkeit

Am Anfang der persönlichen und spirituellen Weiterentwicklung steht die Entwicklung von Achtsamkeit in Meditationen und in alltäglichen Situationen. Es geht darum, sich seiner Gedanken, Gefühle und körperlichen Empfindungen im gegenwärtigen Moment bewusst zu sein, ohne sie zu bewerten.

Achtsamkeit kann dazu beitragen, mehr Akzeptanz und Klarheit zu entwickeln, wenn Du Dich täglich selbst beobachtet. Du lernst Dich selbst besser kennen und kannst herausfinden, warum Du in gewissen Situationen auf eine bestimmte Art und Weise reagierst.

Mit der Zeit ist es Dir durch die Entwicklung Deines inneren Beobachters auch möglich, Deine Reaktionen zu hinterfragen und mit Herausforderungen oder Deinen persönlichen Triggern konstruktiver umzugehen.

Eine regelmäßige Meditations-Praxis fördert die Entspannung, die Willenskraft und Deine Selbstfürsorge. Sie ist die Basis dafür, später bei fortgeschrittenen spirituellen Praktiken bodenständig zu bleiben, sich außersinnlicher Wahrnehmung und Eingebungen aus der geistigen Welt zu öffnen und Größenwahn zu vermeiden.

Reiki und Kristalle - Achtsamkeit und Reiki

Gehört Achtsamkeit zu Reiki?

Vielleicht fragst Du Dich jetzt, was Dir das bei Reiki bringen soll. Denn durch die Einweihungen hast Du bereits Zugang zu spirituellen Fähigkeiten erhalten, die andere erst nach Jahrzehnten mit viel Training erreichen können.

Mikao Usui empfahl, sich mit geistigen und körperlichen Übungen (das wären zum Beispiel Meditation und Qigong) zu beschäftigen und mit Reiki in allererster Linie persönliche Entwicklung anzustreben. Achtsamkeit spielt auch eine große Rolle in den Lebensregeln.

Es gibt also keinen Grund, Entwicklungsschritte zu überspringen, nur weil die Einweihungen uns Reiki-Praktizierenden sofort Zugang zu spirituellen Fähigkeiten ermöglichen.

Integriere eine Meditations- und Achtsamkeits-Routine in Deinen Alltag und schaue, was sich in verschiedenen Lebensbereichen und auch in Deiner Reiki-Praxis entwickelt oder verändert. Der Bergkristall kann Dir hierbei ein treuer Freund und Begleiter werden.

Reiki und Kristalle - Bergkristall als Symbol für Klarheit

Noch ein Hinweis zum Bergkristall

Ein Tipp zum Schluss: Wenn Du zum Bergkristall-Fan wirst, dann nutze mit der Zeit verschiedene Exemplare für unterschiedliche Zwecke. Zum Beispiel kannst Du einen persönlichen Stein für die Meditation aussuchen und mit einem anderen Reiki-Anwendungen zur Reinigung des Energiekörpers durchführen.

Das Gleiche gilt auch für andere Steine und Kristalle.

Reiki mit Kristallen - Rosenquarz

Rosenquarz – die sanfte Stärke des Mitgefühls

Der Rosenquarz symbolisiert seit der Antike Qualitäten wie Liebe, Mitgefühl, Einfühlungsvermögen und Harmonie. Er ist also ein sehr sanfter Stein und wird dem Herzchakra zugeordnet.

Reiki und Kristalle - Rosenquarz - Herzchakra

Reiki und Kristalle – Themen für den Rosenquarz

Seine Energie ist weich und beruhigend, er gilt als ein Schlüssel zum Herzen. In Reiki-Anwendungen eignet er sich für folgende Lebensthemen:

  • Liebe und Beziehungen

  • Yin-Qualitäten

  • Weiblichkeit

  • Mitgefühl und Selbst-Mitgefühl

  • Empathie

  • Balance in der Gefühlswelt und zwischenmenschlichen Angelegenheiten

  • Frieden und Toleranz

  • Liebevolle Abgrenzung

Der Rosenquarz wird am besten am Herz-Chakra angewendet. Aufgrund seiner wundervollen Energie-Qualität kann Du ihn aber auch für alle anderen Chakras benutzen.

Durch die Kultivierung dieser Qualitäten wird Dein Herz sehr weich, aber das heißt nicht, dass Du zum Softie wirst. Im Gegenteil! Viele wissen das nicht, aber die Eigenschaften, für die der Rosenquarz steht, machen Dich in Wahrheit sehr, sehr stark.

Reiki und Kristalle - Mitgefühl

Der unfassbare Vorteil vom Mitgefühl und Sanftheit

Die Kultivierung bedingungsloser Liebe zu uns selbst und zu allen lebenden Wesen kann zu einer höheren Resilienz führen und einer völlig veränderten Einstellung gegenüber Herausforderungen und leidvollen Situationen.

Ein einfaches Bild ist ein weicher Ball, der herumhüpft oder geworfen wird und nicht kaputt geht. Das wissen auch die Vertreter der inneren Kampfkünste, nicht umsonst sagte Bruce Lee: Be like water my friend.

Es ist also besser, weich statt hart zu sein. Mittlerweile gibt es einige Wissenschaftler, die auf dem Gebiet Mitgefühl und Selbstmitgefühl forschen und davon sehr begeistert sind. Es wird davon ausgegangen, dass Mitgefühl mit dem Rückgang negativer Gefühle wie Angst, Depression und Scham- und Schuldgefühlen in Verbindung steht.

Reiki und Kristalle - Bodhisattva des Mitgefühls - Guanyin

Mitgefühl in der Reiki-Methode

Den Rosenquarz und das Mitgefühl möchte ich Dir auf dem Weg Deiner persönlichen Entwicklung buchstäblich ans Herz legen. Mitgefühl mit sich selbst und anderen ist ein wichtiger Bestandteil in den Reiki-Lebensregeln.

Auf Mikao Usuis Gedenkstein gibt es noch mehr Hinweise auf die Wichtigkeit dieser Eigenschaft. Gerade wenn Du Reiki-Anwendungen für andere gibst, ist die Kultivierung von Mitgefühl wichtig.

Es hilft Dir, Deine Grenzen zu wahren und Dich nicht übermäßig zu verausgaben oder ausnutzen zu lassen. Außerdem kannst Du Deine Klientinnen und Klienten besser verstehen, ohne Mitleid zu empfinden.

Ich habe vor einigen Jahren in einer Akupunktur-Praxis gearbeitet und war dort mit kranken, alten und deprimierten Menschen konfrontiert. Da ich hochsensibel und eher zart besaitet bin, dachte ich, dass das ein echtes Problem werden könnte.

Zu dieser Zeit kultivierte ich intensiv Mitgefühl und besuchte einen entsprechenden Kurs. Es gab zu meiner Überraschung keine Probleme mit übermäßiger Empathie. Ich konnte sehr gut für die Patientinnen und Patienten da sein, ohne dass es mich erschöpfte.

Reiki und Kristalle - Rosenquarz Steine

Die Ego-Falle vermeiden

Wenn Du Dich spirituell entwickelst, wirst Du irgendwann feststellen, dass Du auf diesem Weg weiter bist als Anfänger oder Menschen, die sich mit persönlichem Wachstum nicht beschäftigen. Anstatt auf sie herabzusehen oder Deinen Selbstwert aufzupolieren, indem Du sie belehrst, kannst Du Mitgefühl entwickeln.

Du warst auch einmal dort, wo sie waren. Wünsche ihnen doch einfach das Beste und sei auch mit Dir selbst liebevoll und nachsichtig. Probiere doch mal für einige Zeit aus, mit einem Rosenquarz zu meditieren oder ihn in Anwendungen für Dein Herz-Chakra einzubeziehen.

Reiki und Kristalle - Amethyst Kristall

Amethyst – Entspannt den eigenen Weg gehen und Deine Vision leben

Die alten Griechen glaubten, dass der Amethyst einen davor bewahren kann, betrunken zu werden. Ups, diese Annahme führte wahrscheinlich zu recht lustigen Partys…

Heute symbolisiert er eher Nüchternheit im Sinne eines klaren Geistes und Entspannung. Diese Kombination macht ihn zu einem beliebten Meditations-Stein.

Reiki und Kristalle - Vision - Entspannung - Traumwelt - Intuition

Reiki und Kristalle – Themen für den Amethyst

Für folgende Lebensthemen ist er bei Reiki-Anwendungen interessant:

  • Entspannung und Ausgeglichenheit

  • Integration lehrreicher oder auch schmerzhafter Erfahrungen

  • Lebensweg und Vision, Sinnsuche

  • Intuition, Wahrnehmung und Traumwelt

  • Schlaf und Erholung, innere Ruhe

Der Amethyst wird häufig mit dem Kronen-Chakra in Verbindung gebracht, er ist jedoch auch sehr gut für das sechste Haupt-Chakra geeignet. Experimentiere gerne ein bisschen und sammle Deine Erfahrungen.

Beginnst Du gerade erst mit spirituellen Praktiken, würde ich das siebte Chakra erst einmal weglassen und sowohl Reiki als auch Reiki mit Kristallen nur bei den anderen sechs Haupt-Chakras anwenden.

Reiki und Kristalle - Lebensweg und Vision

Wo willst Du hin, was wünschst Du Dir?

Der Amethyst ist Dein bester Freund, wenn es bei Dir gerade um Deinen Lebensweg und Deine Vision geht. Vielleicht möchtest Du Dich mit Reiki selbstständig machen oder reflektierst gerade, was Du Dir zukünftig von zwischenmenschlichen Beziehungen wünschst.

Persönliches Wachstum kann dazu führen, dass in Dir irgendwann der Wunsch nach einer Neuausrichtung in verschiedenen Lebensbereichen entsteht. Dann klärst Du für Dich, was Du nicht mehr willst und was Du stattdessen möchtest.

Nimm Dir für solche Prozesse die Zeit, die Du brauchst. Meditationen können Dir helfen, Dich innerlich zu sortieren und Klarheit zu bekommen. Zusätzlich kannst Du Reiki und Kristalle einbeziehen. Den Amethyst kannst Du als Kontemplation-Objekt nutzen und in einer Gegenstands-Meditation betrachten.

Reiki und Kristalle - Amethystdruse

Die Amethystdruse – schön, wertvoll und überaus praktisch

Ein Tipp: Eine Amethyst-Druse ist wundervoll für Meditationen, das Feng Shui und zum Aufladen oder Reinigen Deiner Kristalle geeignet. Sogar Reiki-Anwendungen kannst Du damit durchführen, wenn Du fortgeschrittene Praktiken erlernst. Der höhere Preis lohnt sich also durchaus.

Wenn Du gerade erste Erfahrungen mit Reiki und Kristallen sammelst, dann würde ich mir zunächst einen kleineren, günstigen Amethyst zulegen.

Reiki und Kristalle - Amethyst - Drittes Auge öffnen - Kultivierung übernatürlicher Fähigkeiten

Übernatürliche Fähigkeiten im Reiki

Der Amethyst steht ebenfalls für feinere und außersinnliche Wahrnehmung, eine spirituelle Fähigkeit, die Du trainieren und kultivieren kannst. Auf Mikao Usuis Gedenkstein wird das Training übersinnlicher Fähigkeiten als wichtig und erstrebenswert angesehen.

Allerdings nicht, um dann einfach nur cool zu sein, sondern um diese Fähigkeiten im Dienste des Mitgefühls für sich und andere anzuwenden. Ein Beispiel hierfür ist die Byôsen-Methode, die Du im 1. Grad Usui Reiki und Shingon Reiki kennenlernst.

Mikao Usui

Usuis unglaublicher Wissensschatz

Früh übt sich

Mikao Usui kannte sich bestens mit spirituellen Methoden und Traditionen aus. Buddhistische Weisheit begleitete ihn seit Kindertagen, als er eine Schule der Tendai-Tradition besuchte.

Später wurde er Laienmönch der Shingon Schule, der ältesten Schule für Tantrischen Buddhismus und verborgene Weisheitslehren in Japan.

Dort spielen Meditationen und Rituale eine große Rolle, die den Adepten auf seinem Erleuchtungsweg unterstützen sollen. Auf den Punkt gebracht handelt es sich hierbei um buddhistische Magie, auch bekannt unter den Bezeichnungen okkulter Buddhismus oder buddhistische Geheimlehren.

Reiki und Kristalle - Mönch bei Askese in der Natur

Tausendsassa

Mikao Usui wurde in große Geheimnisse und Praktiken eingeweiht, die Außenstehenden nicht zugänglich sind. Darüber hinaus experimentierte er auch selbst unermüdlich und las und recherchierte über Spiritualität, Geschichte und Medizin.

Mikao Usui war vielbegabt und äußerst kreativ. Heute nennen wir solche Menschen Scanner-Persönlichkeiten oder Renaissance-Seelen.

Er reiste sogar in den Westen, um sich fortzubilden und brachte von dort wichtige Inspirationen mit. Diese flossen später in seine Reiki-Methode mit ein. Leider hatte er nach seinem Erleuchtungserlebnis im Kurama-Gebirge, bei dem er zu Reiki kam, nur noch vier Jahre zum Unterrichten.

Viel zu wenig Zeit, um sein ganzes Knowhow in das Reiki-System einfließen zu lassen. Das ist wirklich schade, aber nicht das Ende der Geschichte…

Dr. Mark Hosak

Die Neuentdeckung von Reiki und Edelsteinen

Als Kunsthistoriker und Japanologe hat mein Partner Mark Hosak recherchiert, was Mikao Usui wusste. Er ist vor über 20 Jahren in Japan sogar selbst Shingon Mönch geworden, um auf Usuis Pfaden zu wandeln und auch Zugang zu seinen geheimen Wissensquellen zu bekommen (Das war sogar noch, bevor er Reiki Meister und Doktor der Ostasiatischen Kunstgeschichte und Japanologie wurde. Ja, was macht man nicht alles als echter Reiki-Nerd).

Dabei ist er auch auf den Zusammenhang zwischen Reiki und Kristallen gestoßen. Das freute ihn besonders, weil er genau wie ich von Mineralien schon als kleines Kind begeistert war und sie fleißig sammelte.

Reiki und Kristalle - Sonnenstein - Reiki Licht

Die Buddhas und ihre Edelsteine

Gibt es den Reiki-Stein?

In der Shingon Schule gibt es viele Bezüge zu Kristallen, gleichzeitig gehört sie zu den Wurzeln der Reiki-Methode. Unter anderem stehen Edelsteine für verschiedene Buddhas. Dem Großen Sonnenbuddha Dainichi Nyorai, dem König der Buddhas, wird der Sonnenstein zugeordnet.

Dieser Buddha ist ebenfalls die Quelle der Reiki-Kraft. Daher ist der Sonnenstein ein besonders geeigneter Edelstein für Reiki-Praktizierende. Das Gleiche gilt für Pyrit, denn er ist ebenfalls ein Symbol für Dainichi Nyorai.

Ein weiterer wichtiger Buddha ist zum Beispiel der Paradies-Buddha Amida. Er ist rot und sein Stein ist der Rubin. Aus ihm ist auch sein Reines Land, ein Paradies für Verstorbene, erbaut.

Reiki und Kristalle - Medizin-Buddha Yakushi Nyorai - Lapislazuli-Buddha

Der Medizin-Buddha und der Lapislazuli

Der Medizinbuddha Yakushi Nyorai ist auch als der Lapislazuli Buddha bekannt, entsprechend hat er eine blaue Farbe. Sein Name bedeutet Meister des Heilens, was sich nicht nur auf Krankheiten bezieht, sondern – was explizit erwähnt wird – auch auf Eigenschaften wie Dummheit. Das Lapislazuli-Licht symbolisiert Heilung und auch Reinheit.

Reiki und Kristalle - Blaue und goldene Kristalle

Was sieben Medizin-Buddhas mit sieben Schätzen zu tun haben

Yakushi Nyorai ist der bekannteste Medizin-Buddha, er hat aber noch sechs weitere „Kollegen“. Auch ihnen werden Edelsteine zugeordnet: Diamant, Gold, Silber, Bergkristall, Achat, rote Perle. Sie stehen auch für sieben Schätze oder Kostbarkeiten, was wiederum eine Metapher für sieben Mächte ist.

Wir würden sie vielleicht auch als Qualitäten oder Tugenden bezeichnen: Vertrauen, Durchhaltevermögen, ein Gespür, was Schande bringt, die Unterlassung böser Taten, Achtsamkeit, Lenkung der Aufmerksamkeit, Weisheit.

Hier ist es gut zu wissen, dass es den Buddhismus nicht gibt. Die Edelsteine unterscheiden sich teilweise etwas sowie auch die Attribute des Medizinbuddhas Yakushi Nyorai.

Das liegt daran, dass es nicht immer alle Steine, Pflanzen etc. in allen Ländern gibt. Das wurde entsprechend angepasst, also recht pragmatisch gehandhabt. Auch die sieben Mächte sind oft unterschiedlich. Manchmal sind es nur fünf und es gibt Überschneidungen zu Gruppen anderer Eigenschaften.

Reiki und Kristalle - Kongosattva - Herz aus Diamant

Mitgefühl und das reine Herz aus Diamant

Bezüge zu Edelsteinen sind auch nicht in der Shingon Schule einzigartig, sie kommen auch in anderen buddhistischen Richtungen vor.

Von den sieben Kostbarkeiten und der Reinheit des Lapislazuli-Lichtes ist auch im Lotos-Sutra die Rede, welches essentiell für den Mahayana Buddhismus ist. Das liegt daran, dass die buddhistischen Lehren auseinander entstanden sind und sich gegenseitig beeinflussen.

So gibt es in der Shingon Schule auch den Bodhisattva-Gedanken aus dem Mahayana Buddhsimus. Ein Bodhisattva möchte nicht nur Erleuchtung erlangen, sondern auch anderen Lebewesen auf ihrem Weg helfen.

Dafür verzichtet er zunächst auf die vollständige Erleuchtung, obwohl er sie aufgrund seiner hohen persönlichen und spirituellen Entwicklung erreichen könnte.

Seine wichtigste Eigenschaft ist sein Mitgefühl. Der Medizinbuddha war zunächst ein Bodhisattva, bevor er zum Buddha wurde.

Eine tragende Rolle spielt in der Shingon Schule der Bodhissattva Kongosattva, das Herz aus Diamant. Er steht für das erleuchtete und reine Herz und wird angerufen, um bei der persönlichen Entwicklung zu helfen. Auch dann, wenn es mal richtig schwierig ist.

Reiki und Kristalle - Diamantenschliff - Kongosattva

Persönliche Weiterentwicklung – Das Diamant-Herz polieren

Du siehst, Steine und Kristalle spielen auch in der Bildsprache der Schriften in der Shingon Schule eine wichtige Rolle. Der ewige, unvergängliche Teil von Geist und Seele, das spirituelle Herz, wird mit einem Diamanten verglichen.

Im Grunde sind wir bereits erleuchtet, aber haben es vergessen. Also polieren und schleifen wir das spirituelle Herz wie einen Rohdiamanten, damit er seine ganze Pracht entfalten kann.

Diesen Vorgang nennen wir heute persönliche Entwicklung. Je mehr wir uns der Selbstkultivierung widmen, desto besser können wir unser wahres Wesen immer mehr entfalten. Ist das nicht ein schöner und motivierender Vergleich?

Mikao Usui teilte als Shingon Mönch freilich diese Wertvorstellung und hat sie in seine Reiki-Methode übernommen. Auf seinem Gedenkstein ist davon die Rede, dass Reiki in erster Linie der persönlichen Weiterentwicklung dient.

Wir Reiki-Praktizierende sind also eingeladen, fleißig unsere Diamanten zu polieren. Mit Reiki und Kristallen können wir uns auf unserem spirituellen Weg unterstützen.

Reiki und Kristalle - Buddha

Übersicht: Bekannte Buddhas und ihre Edelsteine

  • Der Große Sonnenbuddha Dainichi Nyorai – Sonnenstein, Pyrit

  • Kongo Sattva – Diamant

  • Paradis-Buddha Amida – Rubin

  • Medizinbuddhas shichibutsu yakushi: Am bekannsten ist Yakushi ruriko nyorai – Lapislazuli, für die anderen sechs Medizinbuddhas stehen die Edelsteine: Diamant, Gold, Silber, Bergkristall, Achat, rote Perle

Reiki und Kristalle - Die Geheimen Kräfte von Yin und Yang

Die geheime Bedeutung von Yin und Yang

Es gibt in der Shingon Schule zwei zentrale Elemente: Das Mutterschoßwelt-Mandala und das Diamantwelt-Mandala. Diese beiden Mandalas verkörpern die Kräfte von Yin und Yang, Erde und Himmel sowie von Weisheit / Klarheit und Mitgefühl.

Du kennst sicherlich das Yin-Yang-Symbol mit dem schwarzen und dem weißen Fisch, die zusammen ein Ganzes ergeben. Genau dieses Prinzip ist in den Mandalas auch enthalten.

Der Kristall kann als eine Verbindung zwischen zwei Polen gesehen werden, zwischen Yin und Yang. Du kannst es auch so sehen: Ein Kristall verbindet Himmel und Erde und bringt dadurch Spiritualität in die materielle Welt. Dieses Bild hilft, die Bedeutung des Kristalls besser zu verstehen.

Bei mir war es tatsächlich so: Als ich ein kleines Mädchen war, hatte ich natürlich keine Ahnung von dem Begriff „Spiritualität“. Dadurch, dass ich mich mit Kristallen beschäftigte, entwickelte ich dafür Verständnis und Bewusstsein.

Als Hochsensible spürte ich die Energie der Steine und erfuhr, dass sie deswegen beispielsweise gut geeignet für das Feng Shui sind. So lernte ich, dass es hinter den offensichtlichen materiellen Dingen auch noch Spiritualität und Energien gibt.

Reiki und Kristalle - Stein orange - Reiki Schwingungen

Reiki und Kristalle – Techniken für Körper, Geist und Seele

Basistechnik: Handauflegen mit Steinen

Die Grundtechnik für Reiki mit Kristallen ist kinderleicht. Du kannst sie mit dem 1. Grad Usui Reiki durchführen, daher unterrichten wir im 1. Grad Shingon Reiki bereits den Umgang mit Steinen.

Lege den Stein auf die gewünschte Körperstelle auf und lege dann Deine Hände auf beziehungsweise halte sie wahlweise in der Aura. Vorher kannst Du den Stein in den Händen halten und einige Minuten mit Reiki aufladen.

Es ist empfehlenswert, Kristalle, die für Anwendungen benutzt werden, sehr regelmäßig und gewissenhaft energetisch zu reinigen. Im nächsten Schritt stelle ich Dir eine Technik dafür vor.

Reiki und Kristalle - Kristalle im Wasser

Reiki-Reinigung für Steine

Nimm Deinen Stein in die nicht dominante Hand oder halte beide Hände darüber. Führe mit der dominanten Hand Streich- oder Hack-Bewegungen über dem Stein durch – wenn Du Kampfkunst praktizierst, kennst Du solche Bewegungen schon.

Lasse danach noch eine Weile Reiki einziehen. Kombiniere diese Methode mit Amethyst-Drusen oder Abwaschen. Für Letzteres sind aber nicht alle Mineralien geeignet.

Reiki und Kristalle - Der Große Sonnenbuddha Dainichi Nyorai im Zentrum des Unverisums - Quelle der Reiki-Kraft

Noch mehr als Reiki und Kristalle: Phänomenale Erweiterungen im Shingon Reiki

Reiki kommt vom Großen Sonnen-Buddha, er ist die Quelle für diese Energie. Nun werden andere Wesen als Ausstrahlungen des Großen Sonnen-Buddhas betrachtet, was schön auf dem Mutterschoßwelt-Mandala zu sehen ist.

Dainichi Nyorai ist im Zentrum und um ihn herum sind andere Buddhas, Bodhisattvas und Lebewesen. Du kannst auch die Energien der anderen Buddhas und Bodhisattvas der Shingon Schule durch Deine Reiki-Hände kanalisieren.

Das ist ganz einfach, wir unterrichten das bereits im 1. Grad Shingon Reiki. Neben den Usui Reiki-Einweihungen erhältst Du eine buddhistische Einweihung und kannst dann zwei weitere buddhistische Heilsgestalten in Reiki-Anwendungen einbeziehen.

Reiki und Kristalle - Der Medizintopf des Lapislazuli-Buddhas

Das Lapislazuli-Licht des Medizin-Buddhas mit Reiki kombinieren

Eine wichtige Rolle spielt im 1. Grad der Medizin-Buddha, dessen Lapislazuli-Licht Du gemeinsam mit Reiki durch die Hände sendest. Der Lapislazuli ist in diesem Zusammenhang auch ein schönes Bild: Er ist blau mit goldenen Pyrit-Sprenkeln und symbolisiert sowohl den Medizin-Buddha als auch den Großen Sonnen-Buddha.

Auch Deine Steine und Kristalle kannst Du zusätzlich mit der Medizin-Buddha-Kraft aufladen. Nur weil ihm der Lapislazuli als Attribut zugeordnet ist, brauchst Du nicht unbedingt diesen Stein. Du kannst ja auch Reiki für alle Steine anwenden und nicht nur für den Sonnenstein oder Pyrit.

Zum Beispiel könntest Du einen Rosenquarz mit der Lapislazuli-Energie und Reiki aufladen und damit Anwendungen auf dem Körper und im Energie-Körper durchführen. Der Rosenquarz ist sehr sanft und harmoniert wunderbar mit dem Lapislazuli-Licht. Die Medizin-Buddha-Kraft kannst Du genau wie Reiki auf alle Steinarten anwenden.

Dieses Wissen ist im Westen kaum bekannt, da viele Jahre nicht die Ursprünge von Reiki erforscht wurden. Reiki wird heutzutage mit allem Möglichen gemischt, was nicht unbedingt zu Reiki passt und häufig eher westlichem Okkultismus oder moderner Esoterik zuzuordnen ist.

Dabei gibt es Möglichkeiten, auf authentische Art sehr vielfältig mit der Reiki-Kraft zu arbeiten und die Methode dabei in ihrem ursprünglichen kulturellen Kontext zu belassen.

Reiki und Kristalle - Blauer Buddha auf Lotusblüte

Und plötzlich waren es sieben Medizin-Buddhas…

Denn Buddhas und Bodhisattvas gibt es in der Shingon Schule enorm viele und alle ihre Energien passen zu Reiki. Im 2. Grad Shingon Reiki wird es dann auch schon recht bunt, da wir dann mit den sieben Medizin-Buddhas arbeiten.

Auch hier ermöglicht Dir eine Shingon Einweihung, mit ihren Kräften zu arbeiten. Die buddhistischen Einweihungen haben eine ähnliche Funktion wie die Reiki-Einweihungen: Du hast sofort Zugriff auf entsprechende Fähigkeiten und Energien, ohne täglich 8 Stunden jahrzehntelang trainieren zu müssen.

Die Medizin-Buddhas sind sehr hilfreich bei der spirituellen und persönlichen Weiterentwicklung. daher kannst Du sie prima mit Mentalheilungen kombinieren.

Reiki und Kristalle - Sonnen-Mandala

Ein Mandala-Segen für Deine Reiki-Kristalle

Die Kräfte der Shingon Mandalas kannst Du für Deine Reiki-Anwendungen mit Steinen nutzen. Vielleicht weißt Du schon, wie Du Steine normal mit Reiki aufladen kannst.

Du hast auch die Möglichkeit, sie mit einem direkten Segen aus der Quelle der Reiki-Kraft zu beglücken. Diese Vorgehensweise ist um ein Vielfaches stärken als die einfache Aufladung mit Reiki.

Über die Mandalas des Shingon Buddhismus und ihre Symbole ist es möglich, die geheimen Kräfte von Yin und Yang in die Steine einzuladen. Anschließend kannst Du mit den Kristallen Reiki-Anwendungen mit Handauflegen oder für die Aura und Chakras geben.

Den Zugang zu den geheimen Kräften von Yin und Yang erhältst Du über eine Shingon Einweihung, nicht über die vier traditionellen Usui Reiki-Einweihungen.

Kristalle sind auch eine tolle Ergänzung für die Anwendungen des 2. Grades und können sehr gut bei Anwendungen eingesetzt werden, bei denen wir mit Reiki die Selbstheilungskräfte aktivieren, um geistige und emotionale Blockaden zu lösen.

Somit sind sie wertvolle Begleiter für unsere persönliche Weiterentwicklung und Du siehst schon, Du hast unglaublich viel Raum für einen kreativen Umgang mit Reiki und Kristallen.

Reiki und Kristalle - Yin und Yang - Kanji - Daoismus und Buddhismus

Yin Yang Kristallfelder

Die Möglichkeiten von Reiki und Kristallen beschränken sich nicht auf Anwendungen mit Steinen. Die geheimen Kräfte von Yin und Yang können auch gänzlich ohne materielle Kristalle gerufen werden, um das Raum Feng Shui zu verbessern. Die Vorgehensweise ist sehr ähnlich wie bei einem Reiki-Kraftfeld.

Diese Kristallfelder sind stark harmonisierend, da sie Himmel und Erde verbinden und uns daran erinnern, dass alles miteinander verbunden ist. Du kannst mal einen Vorher-Nachher-Check machen oder die normalen Reiki-Kraftfelder mit den Kristall-Kraftfeldern vergleichen. Es fühlt sich unterschiedlich an.

Reiki und Kristalle - Mandala Lotusblüte

Kristall-Mandalas

Du kannst mit Steinen und Kristallen auch selbst Kristall-Mandalas gestalten, die schön anzusehen und gut für das Feng Shui in Deinen Räumen sind. Sie haben aus sich heraus bereits wundervolle Energie-Qualitäten. Zusätzlich kannst Du sie auch wieder mit den Geheimen Kräften von Yin und Yang aufladen.

Reiki und Kristalle - Medizin-Buddha Meditation - Lapislazuli-Licht

Reiki Kristall Meditationen zur Reinigung und Energetisierung

Meditationen mit Reiki und Kristallen gibt es in sehr vielen Variationen. Sie können Dir helfen, Dich von verbrauchten Energien zu befreien. Du kannst auch die Energien der Steine in Dich aufnehmen und damit eine gewünschte Energiequalität.

Somit sind sie eine echte Wohltat für Körper, Geist und Seele. Reiki Kristall Meditationen haben viel mit Qigong zu tun, auch wenn sie im Sitzen oder Liegen durchgeführt werden. Wir kultivieren und lenken dabei Energien.

Auch hier ist der Zusammenhang zu Reiki gegeben, denn Mikao Usui gilt als einer der größten japanischen Qigong-Meister des letzten Jahrhunderts. Einen Einblick in die Welt der Reiki Kristall Meditationen erhältst Du in meinem Mini Onlinekurs zu diesem Thema.

Reiki und Kristalle - Kristall Qigong - Kultivierung von Lebensenergie

Reiki und Kristalle: Qigong-Übungen

Große Steine kann man nicht für Reiki-Anwendungen nutzen – oder vielleicht doch? Durch spezielle Qigong-Praktiken kannst Du Kristall-Kräfte aufnehmen, um sie an andere weiterzugeben.

Dabei kannst Du selbst trainieren oder den Boddhisattva / die Göttin des unendlichen Mitgefühls um Hilfe bitten. Ich rate Dir, beides zu kombinieren. Mit diesem Wissen kannst Du auch zum Beispiel Deine große Druse in Zukunft mit Reiki kombinieren.

Reiki und Kristalle - Kristall-Zauberstab

Kristall-Zauberstäbe

Es lohnt sich sehr, mit Kristall-Zauberstäben und Reiki experimentieren. Es gibt verschiedene Arten von Stäben, die für unterschiedliche Zwecke eingesetzt werden können. Mit manchen Stäben kannst Du zum Beispiel verbrauchte Energien ausleiten und teilweise sogar transformieren.

Reiki und Kristalle - Kristall Kronen-Chakra - Reiki

Reiki und Kristalle mit Mark oder Eileen

Du möchtest mehr erfahren?

Mit Kristallen kannst Du Deine Reiki-Praxis enorm erweitern und variieren. Es gibt sehr viele Arten von Edelsteinen und Halb-Edelsteinen. Außerdem sind Steine genauso individuell wie wir Menschen. Jeder Stein bringt seine spezielle Energie-Qualität in die Reiki-Anwendung ein.

Wir raten Dir, Deine Steine gewissermaßen als Deine Freunde und Ratgeber zu betrachten. Bitte behandle sie gut, sie werden es Dir danken.

Wir bieten einen speziellen Onlinekurs Reiki und Kristalle an. Alle 6-24 Monate gibt es auch das passende Live-Event zum Thema, an dem Du vor Ort in Eberbach teilnehmen oder Dich online zuschalten kannst.

Neben den Inhalten erhältst Du in Reiki und Kristalle auch die Shingon Einweihung, um die geheimen Kräfte von Yin und Yang nutzen zu können.

Reiki und Kristalle - Kristall-Grotte - Tropfsteinhöhle

Inhalte aus dem Event Reiki und Kristalle

  • Kristall-Kraftfelder voller Licht und Energie in Räumen erschaffen

  • Wunderschöne Kristall-Mandalas für ein tolles Feng Shui

  • Reiki-Kristall-Meditationen für Harmonisierung und tiefe Entspannung

  • Reiki und Kristalle in Anwendungen für den Körper, die Aura oder für ein Chakra

  • Aktivierung und Aufladen von Kristallen mit den geheimen Kräften von Yin und Yang

  • Kristallkräfte aufnehmen und an andere weitergeben

  • Training übersinnlicher Fähigkeiten

  • Kristall-Zauberstäbe und Reiki

  • Tipps und Tricks zur praktischen Verwendung von Kristallen, zum Beispiel wie Du vermeidest, dass die Steine bei einer Anwendung auf Klienten fallen

Nachdem wir uns Spannendes aus der Theorie der buddhistischen Geheimlehren angeschaut haben, wollen wir dieses Wissen in der Praxis umsetzen und Reiki-Anwendungen mit Wow-Effekt ausprobieren!

Reiki und Kristalle - Grüne Grotte - Tropfsteinhöhle

Deine extra Vorteile und Voraussetzungen für Reiki und Kristalle

Wir wünschen Dir viel Erfolg mit dem Gelernten und Deine Fantasie ist gefragt. Durch Reiki und Kristalle bekommst Du nicht nur fortgeschrittene Reiki-Techniken an die Hand, Du lernst auch, Energien besser wahrzunehmen und zu leiten.

So entwickelst Du Deine spirituellen Fähigkeiten weiter und kannst Dich selbst und andere noch besser mit Reiki unterstützen. Um die Inhalte des Events Reiki und Kristalle optimal für Dich nutzen zu können, benötigst Du den 2. Grad Shingon Reiki oder Usui Reiki.

Reiki und Kristalle - Kristall Guide - Vielfalt für Reiki-Anwendungen

Gimmicks und Zubehör für Reiki und Kristalle von Lapis Vitalis®*, VitaJuwel* und anderen

Hier gebe ich Dir Inspirationen, was noch alles mit Reiki und Kristallen machbar ist. Das heißt aber nicht, dass Du unbedingt jetzt sofort das alles kaufen musst. Wie gesagt, anfangs reichen auch der 1. Grad und ein paar wenige Steine. Damit kannst Du bereits eine Menge anfangen und experimentieren.

Für spezielle Zwecke oder Fortgeschrittene könnten folgende Dinge interessant sein – oder auch nicht. Ich finde nicht alles nützlich, was es auf dem Markt bezüglich Reiki und Kristallen gibt.

Edelstein-Wasser

Eine tolle Möglichkeit, mit Reiki und Kristallen zu arbeiten besteht darin, Edelstein-Wasser herzustellen und es zusätzlich mit Reiki aufzuladen. Für einige Energetikerinnen und Energetiker ist das ein nettes Gimmick in ihrer Praxis und manche Klientinnen und Klienten freuen sich bei jedem Besuch darauf.

Bitte lege Dir hierfür geeignete Steine zu, zum Beispiel von Lapis Vitalis®* oder VitaJuwel*. Es gibt auf dem Sektor noch viel mehr, die beiden sind nur besonders bekannt. Ich habe mich vor Jahren auf einer Messe zu diesem Thema ausführlich beraten lassen und selbst recherchiert. Das war wohlgemerkt nur für den Eigenbedarf.

Ich kann nicht genug betonen, dass für diesen Zweck nicht einfach irgendwelche Steine genutzt werden sollten. Schon gar nicht, wenn das Wasser auch an andere Menschen ausgegeben wird. Manche Mineralien sind für Edelstein-Wasser ungeeignet und wenn man sich nicht auskennt, kann das in manchen Fällen sogar gefährlich werden.

Reiki und Kristalle für Massagen: Edelstein-Stempel und Kugeln

Wenn Du Reiki mit Massagen kombinierst und zusätzlich noch Steine einbeziehen möchtest, kannst Du Dir Stempel und Steine-Kugeln* zulegen. In den Stempeln sind viele kleine Steine in einer Art Beutel enthalten.

Steine mit Reiki-Symbolen

Ein aktueller Trend sind hinsichtlich Reiki und Kristalle sind Steine mit Reiki-Symbolen, die Du als Set online kaufen kannst. Du kannst aus einer Vielfalt von Steinen wählen, es gibt zum Beispiel Tigerauge*, Amethyst* oder Achat*.

Auch das ist eine Möglichkeit, die Reiki-Methode und Kristalle zu kombinieren, allerdings nur der Form nach. Ich rate Dir von solchen Steinen eher ab. Es sei denn, Du möchtest sie gerne als als reines Deko-Element nutzen, z. B. als Schmuck für Deine Räume.

Das hat mehrere Gründe: Alle Steine, die ich bisher gesichtet habe, haben falsche Symbole. Du würdest Dir also beim Betrachten nur falsche Varianten der Symbole einprägen. Das kann dazu führen, dass sich in der Anwendung der Symbole auch Fehler einschleichen und Du damit Deine Reiki-Fähigkeiten beeinträchtigst.

Doch selbst wenn es Steine mit richtigen Symbolen gäbe, hätte das keinerlei Effekt auf Dich, Deine Klienten oder das Feng Shui. Warum? Die Reiki-Symbole funktionieren nur, wenn sie auf eine ganz bestimmte Weise angewendet werden. Sie einfach irgendwo abzubilden, bringt nichts.

Das Bild hat keinen Energiefluss oder Effekt aus sich selbst heraus. Das heißt, Du hast zwar den Stein, aber ob das Symbol darauf abgebildet ist oder nicht, macht überhaupt keinen Unterschied.

Kombiniere die Reiki-Symbole und Kristalle lieber, indem Du einen Stein mit Reiki auflädst und ihm eine Mentalheilung gibst. Daher rate ich Dir, eher in richtig schöne Steine ohne Symbole und in Deine Reiki-Fähigkeiten zu investieren. Davon hast Du meiner Meinung nach viel mehr.

Reiki und Kristalle – Buchempfehlung

Michael Gienger: Lexikon der Heilsteine – von Achat bis Zoisit*

Hinweis für Werbung: Bei den mit * (Sternchen) gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links! Das bedeutet, dass es eine Provision gibt, wenn Du darauf klickst und etwas kaufst. Dadurch entstehen keine zusätzlichen Kosten für Dich. Aber Du unterstützt dabei diesen Blog und dass das Wissen darin für Dich und alle anderen kostenlos zur Verfügung gestellt werden kann. Das ist großartig, vielen Dank dafür! Meine Empfehlungen und Bewertungen sind unabhängig. Ich sage Dir offen und ehrlich, was ich persönlich für sinnvoll erachte und was nicht. Aber natürlich ist vieles einfach Geschmackssache und Du entscheidest für Dich.

Gamechanger Mark & Eileen

Mark & Eileen

Gerne helfen wir Dir, Dein Leben im Beruf, in der Partnerschaft und in der Freizeit Deinen Vorstellungen entsprechend so zu gestalten, wie Du es schon immer wolltest…

Spiritual Home

Spiritual Home

Qigong Reiki Meditation

Shingon Reiki Meister

Shingon Reiki Meister

mit Mark Hosak

Erkenne den Weg Deines Herzens, befreie Dich von Hindernissen und genieße ein erfülltes Leben.

Wolfs-Schamane

Wolfs-Schamane

mit Mark Hosak

Folge dem Ruf Deiner Seele

Lerne, Dich mit schamanischer Geistheilung und Ritualen von Fremdeinflüssen zu befreien, Deine Vision zu erkennen und verbinde Dich mit Deiner wahren Natur!
Mehr Infos

Reiki in der therapeutischen Praxis

Das Shingon Reiki Buch

Das erste Reiki Praxis-Buch, das in einem medizinischen Fachverlag erschienen ist. Praktische Schritt für Schritt Anleitungen und Erklärungen mit Tabellen für psychosomatische Zusammenhänge, Hintergrundwissen und Reiki-Symbole auf über 200 Seiten.

This site is registered on wpml.org as a development site.