Aura Chakra Lesen & Aura Sehen

von | 06.01.2023 | Schamanismus, Shingon Reiki

Mit dem Aura Chakra Lesen kannst Du die Farben und Formen in der Aura und den Chakren visuell wahrnehmen. Daher ist Aura Sehen fast das gleiche. Du könntest es auch als Aura Reading bezeichnen. Beim Aura Chakra Lesen, kommt noch die Wahrnehmung der Chakren hinzu.

Ist Aura Sehen das gleiche wie Aura Chakra Lesen?

Das Aura-Chakra-Lesen basiert auf der Idee, dass alle Dinge im Leben miteinander verbunden sind und dass die Farben und Formen, die sich in der Aura und den Chakren zeigen, ein Spiegelbild unseres inneren Selbst sind. Jeder Mensch hat seine eigenen, einzigartigen Aura- und Chakra-Muster, die wertvolle Einblicke in seine emotionale, körperliche, geistige und spirituelle Gesundheit geben können. Durch das Lesen dieser Farben, Formen und Muster kann man ein tieferes Verständnis für sich selbst und einen Einblick in den gegenwärtigen Moment gewinnen.

Aura Chakra Lesen - Informationen über die Schichten und Ebenen

Beim Aura-Chakra-Lesen werden die Farben jedes einzelnen Chakras betrachtet, um eventuelle Blockaden oder Ungleichgewichte zwischen den Chakren zu erkennen. Die Farben der Chakren können so interpretiert werden, dass sie Aufschluss über verschiedene Lebensbereiche wie Beziehungen, Karriere oder Finanzen geben. Außerdem wird angenommen, dass bestimmte Farben auf mögliche gesundheitliche oder emotionale Probleme hinweisen können. Mit dieser Methode kann man mehr darüber erfahren, wer man ist und wie man am besten für sich selbst sorgen kann.

Beim Aura Reading werden verschiedene Techniken angewandt, um das energetische Feld oder die Aura, die eine Person umgibt, wahrzunehmen, zu interpretieren und zu analysieren. Es geht also weit über das reine Lesen oder Sehen hinaus. Genau genommen ist das Sehen und Wahrnehmen das einfachste von allem. Das kann ich Dir in 10 Minuten beibringen. Interessant wird es erst beim Deuten, weil Du damit tiefe Einblicke in Dein wahres Sein erlangen kannst.

Diese energetischen Felder der Aura und Chakren können auf verschiedene Weise gelesen werden, z. B. durch visuelle Beobachtung oder körperliche Wahrnehmung. Durch diese Techniken ist es möglich, Einblicke in den emotionalen und spirituellen Zustand einer Person zu gewinnen. Außerdem können Chakra-Lesungen Hinweise darauf geben, wie man Gleichgewicht und Harmonie in sich selbst erreichen kann. Mit diesen Informationen kann der Einzelne Veränderungen in seinem Leben vornehmen, die ihn seinen Zielen näher bringen und ihm ein glücklicheres Leben ermöglichen.

Mit einer solchen Lesung lassen sich etliche Informationen über das Befinden und Ursachen einer Person herausfinden. Daher ist das Aura Chakra Lesen eine Methode der spirituellen Beratung.

Aura Chakra Lesen gibt es als Online-Kurs. Trainiere in deinem eigenen Tempo mit Videos und erhalte Live Coaching für die Einweihung und Deine Fragen.

Aktivierung der Chakren

Methoden der spirituellen Wahrnehmung für Mensch und Tier

Darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit, die Aura und Chakren zu aktivieren. Das ist das von mir entwickelte Aura Chakra Magic, in dem ich die Jahrtausende bewährte Übungen des Brahmanismus und Tantrischen Buddhismus für uns Menschen im Westen zugänglich gemacht habe.

In der Aura-Chakra-Magie werden die Aura und die Chakren mit den spirituellen Lichter und Heilsgestalten der Liebesenergie aktiviert, so dass wir eine Verbindung zu unserem kosmischen Ursprung erfahren können. Gleichzeitig dient diese Verbindung auch dazu, unser Selbstvertrauen zu stärken und ausgeglichener im Alltag zu werden, weil die Lebensenergie in Fluss gebracht werden.

Durch das Aktivieren der Chakren wird unser inneres Gleichgewicht gestärkt und unser physischer Körper energetisiert. Auf diese Weise kehren wir den Alterungsprozess durch Energieverlust um. Durch regelmäßiges Üben der Aura-Chakra-Magie können wir ein Gefühl des Wohlbefindens und der inneren Stärke erreichen. Dies führt auch zu einem gesteigerten Gefühl von Freude und Harmonie in unserem Leben.

Aura Chakra Magic gibt es als Live Event und als Online-Kurs.

Geschichte der Chakra-Farben

Aura Chakra Lesen

In den alten indischen Texten der Upanishaden und Veden werden die Chakren als „Lotsblüten“ oder „Energieräder“ beschrieben. Sie werden mit verschiedenen Aspekten der geistigen und spirituellen Entwicklung in Verbindung gebracht, wie Intuition, Gedächtnis, Weisheit, Kommunikation und Kreativität.

Die jedem Chakra zugeordneten Farben variieren und stammen nicht aus diesen alten Texten. Sie wurden im 20. Jahrhundert den Chakren hinzugefügt, weil es einfacher ist, sie von den Farben her zu begegnen, anstelle sich mit ihren ursprünglichen Formen und Sanskrit zeichen zu beschäftigen. Daher sieht man diese Zeichen und Formen heute nur noch als spirituelle Chakra Kunst.

Die so neu eingeführten Chakra-Farben werden oft verwendet, um bestimmte Qualitäten darzustellen, die mit jedem Chakra verbunden sind. Auch gibt es hier mehrere Farbvarianten bei den Sieben Hauptchakren jeweils beginnend vom Wurzel-Chakra nach oben:

  1. rot – orange – gelb – grün – blau – violett – weiss

  2. rot – orange – gelb – grün – blau – indigo – violett

Gezielte Irrtümer der Chakren-Lehre

Aura Schichten und Chakra Lesen Irrtümer

Die Farbzuordnung der Chakren mit rot – orange – gelb – grün – blau – indigo – violett kamen im frühen 20. Jahrhundert durch einige westliche Okkultisten nach Europa. Über die Theosophische Gesellschaft ist die indische Chakra-Lehre in die westlichen Weisheitslehren gekommen.

Chakren im kabbalistischen Lebensbaum

Es dauerte nicht lange, bis die linearen sieben Hauptchakren mit dem kabbalistischen Lebensbaum verglichen wurden. Was jedoch unbemerkt blieb, war, dass es zahlreiche weitere Chakren gibt als nur die bekannten sieben. Als diese Lehre jedoch mit dem kabbalistischen Lebensbaum in Verbindung gebracht wurde, wurden mehrere zusätzliche Chakren aufgenommen. Die zentrale Mittellinie (mittlere Säule) des Lebensbaums ähnelt optisch den sieben primären Chakren, obwohl sie nur fünf statt sieben Sphären enthält.

Betrachtet man die möglichen Farbtöne, die den Sphären im Lebensbaum derzeit zugeordnet sind, so finden sich einige Darstellungen mit den Chakra-Farbtönen wieder, und zwar in einer Weise, die widerspiegelt, wie das spirituelle Wachstum des Menschen von der untersten Sphäre aus in der Reihenfolge des Regenbogens erfolgt. Diese Reihenfolge wurde in eine Kernreihe für die sieben Chakren aufgenommen.

Indem man den menschlichen Körper in Bezug auf die sieben Chakren entlang der Mittellinie und den kabbalistischen Lebensbaum betrachtete, wobei die Arme, die sich von den Schultern bis zu den Händen erstrecken, die rechte und linke Säule symbolisieren, entwickelten die Menschen ein System der Unterteilung dieser Chakren auf der Mittellinie in primäre und sekundäre Chakren. Die ist eigentlich eine neuere Schöpfung aus Europa, da es früher keine „Haupt-“ oder „Nebenchakren“ gab.

Daoistische Chakren von Yin und Yang und die 3 Dantians

Blockaden lösen durch das Reading in Farbe

Durch die Einführung bestimmter spiritueller Ideen aus China, wie Qigong, Fengshui und der traditionellen Medizin, wurden die aus der daoistischen Alchemie bekannten Energieportale als Nebenchakren bezeichnet, während die drei großen daoistischen Energiezentren, die als Drei Dantian bezeichnet werden, mit den drei Hauptchakren im Nabel, im Herzen und auf der Stirn in Verbindung gebracht wurden. Dies löste erhebliche Verwirrung aus, da diese Bereiche nicht gleichbedeutend sind.

Daher sind einige Praktiken, die die Chakren mit einbeziehen, möglicherweise nicht so effektiv, und viele Praktizierende sind sich nicht bewusst, wie viel Potenzial aufgrund ihres mangelnden Wissens verschenkt wird.

Die Energiezentren in den Schultern wurden als die Schulterchakren Yin und Yang bezeichnet, die ihren Ursprung nicht in Indien, sondern im chinesischen Daoismus haben. Die Laogong-Punkte in den Händen wurden in Handflächenchakren umgewandelt. Außerdem wurden die Herzpunkte der Füße zu Fußsohlenchakren umbenannt. Auf diese Weise entstand eine Mischung aus kabbalistischer und brahmanischer Tradition unter Einbeziehung des daoistischen Aspekts.

Seit den 1980er Jahren und der Entwicklung des Okkultismus zur modernen Esoterik begannen die Menschen, ihre Quellen nicht mehr anzugeben oder Quellen zu zitieren, die keinen Bezug zu den Chakren hatten. Begriffe wie Okkultismus und Magie wurden verächtlich gemacht, und dieser Trend wurde später als Energiearbeit bezeichnet.

Einige haben Goethes Farbenlehre als Referenz angeführt, was eine mögliche Forschung erschwert. Bei näherer Betrachtung dieser Komposition wurde jedoch deutlich, dass die Interpretationen der Farbtöne denen, die mit den Chakren in Verbindung gebracht werden, sehr unähnlich sind.

Die Chakren in Farbe wahrnehmen

Farbwahrnehmung der Chakren im News Age Zeitalter

Aus dem vorangegangenen Kapitel weißt Du, dass die Chakren ursprünglich keine Farben enthielten. Ich verstehe, dass dies trügerisch ist, denn jeder weiß, dass die Chakren die Farben Rot – Orange – Gelb – Grün – Blau – Violett – Weiß oder Rot – Orange – Gelb – Grün – Blau – Indigo – Violett besitzen. Die Unkenntnis dieses Zusammenhangs hat dazu geführt, dass eine feste Überzeugung von der Richtigkeit der Chakrenfarben entstanden ist.

Die Bedeutung der Chakra-Farben wurde nicht einfach willkürlich zugewiesen, sondern mit der Bedeutung der Chakren verbunden. Jede Farbe hat eine entsprechende Wirkung, die hilft, das jeweilige Chakra zu verstehen. Dieses Verständnis wird in den Aura-Chakra-Lesungen genutzt, da es nicht um die Standard-Farbzuweisungen geht, sondern um das, was man beim Betrachten jedes Chakras erlebt.

Folglich kann etwa im Wurzel-Chakra nicht nur der ihm zugeordnete Rot-Ton gesehen werden, sondern auch jeder andere Farbton. Die Farbe, die wahrgenommen wird, ist eine Darstellung des Zustands oder Status dieses Chakras.

Wenn das erste Chakra einen Bezug zu Konflikten hat, symbolisiert Orange in diesem Chakra ein lustiges Gerangel. Folglich können alle Farben und Chakren miteinander vermischt werden, woraus ich ein tiefgründiges und sinnvolles Beratungsschema konstruiert habe. Zu diesem Zweck verwende ich ein Fünfzehn-Chakra-System, das die sieben Hauptchakren umfasst. Da sie die Grundlage für die wichtigsten Lebensthemen bilden, beginnen wir mit ihnen, um die Farbtöne für die aktuellen Themen in Dir zu deuten oder zu beobachten.

Um tiefer zu gehen oder bestimmte Themen zu untersuchen, wenden wir unsere Aufmerksamkeit den anderen Chakren zu. Es handelt sich dabei nicht um die bereits erwähnten Neben-Chakren.

Entwicklung des modernen Aura Chakra Lesens

Modernes Aura Chakra Lesen nach Dr. Mark Hosak

In den letzten drei Jahrzehnten habe ich mich in Theorie und Praxis eingehend mit spirituellen Heil- und Beratungsansätzen der Lebensenergie Therapie wie Reiki, Schamanismus, östlichen und westlichen Weisheitslehren sowie Voodoo beschäftigt. Was das Chakren und Auren Sehen anbelangt, so habe ich Methoden kennengelernt entdeckt und gründlich studiert, um festzustellen, was tatsächlich nützlich ist.

Im Bereich des Reiki erfolgt das Fühlen weitgehend über die Hände. Durch die Anwendung der Geheimen Reiki-Techniken von Mikao Usui und mir kann diese Fähigkeit um ein Vielfaches verstärkt werden. Eine bekannte Art der Wahrnehmung ist auch das Pendel, doch neben seiner Unkompliziertheit hat es auch einige Nachteile und ist aufgrund der Wahrscheinlichkeit des Wunschdenkens außerordentlich fehleranfällig.

Eine besonders fesselnde Technik besteht darin, die Aura und die Chakren auf einer visuellen Ebene zu lesen und zu begreifen. Dieser Ansatz bietet einen einzigartigen Blick in die Aura und die Chakren, der es dem Ratsuchenden ermöglicht, ein Verständnis für alle relevanten Daten und Zusammenhänge zu erlangen.

Im Laufe der Jahre habe ich meinen Ansatz geändert und verbessert. Früher musste man sich mit jedem Thema eingehend und intensiv beschäftigen. Das bedeutete, dass man nicht viele Informationen oder Hintergründe aus jeder Analyse gewinnen konnte und weitere Lesungen nötig waren, was die Beratung in der Regel verlängerte.

Als ich anfing, mich mit Aura-Chakra-Lesungen zu befassen, war ich überglücklich, bald damit beginnen zu können, wurde dann aber enttäuscht und frustriert, da weder ich noch irgendjemand anders unabhängig voneinander genaue Schlussfolgerungen ziehen konnte.

Die einzige Person, die sie entschlüsseln konnte, war fast immer nur der Meister. Ich brauchte mehrere Wiederholungen desselben Seminars, um es richtig drauf zu haben, doch schließlich gab ich diesen Ansatz auf, weil er sich für mich als zu kompliziert erwies und weil ich nach Möglichkeiten suchte, die sofort für jeden funktionieren.

Im Laufe der Jahre gelang es mir, Strategien zu entwickeln, die das Interpretieren vom Sehen und Lesen erleichtern. Dies führte schließlich zu einem völlig neuen und doch viel einfacheren Ansatz zur Wahrnehmung und Interpretation von Chakren und Aurafeldern. Sie ermöglicht auch das Erkennen und Verstehen von Formen und Symbolen, die auftauchen können.

Durch diesen innovativen Ansatz der Aura-Chakra-Lesung können alle wesentlichen Inhalte sowie ergänzende Details durch eine einzige Lesung erhalten werden. Dies deckt die drei Zeiten von Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft ab, sowie die karmischen Ebene und die Verbindungen mit anderen Personen und Teilpersönlichkeiten von Dir selbst. So kannst Du Dein volles Potenzial in der Feinfühligkeit für inspirierende Lösungsansätze für hemmende Lebenssituationen und Blockaden ausschöpfen.

Was passiert beim Aura Chakra Lesen?

Wie geht Aura Sehen? Ist das nur New Age?

Aura-Chakra-Lesen ist eine Praxis, bei der Hellsichtigkeit eingesetzt wird, um die Farben und Formen der Aura und der Chakren aus der Chakra Lehre wahrzunehmen. Dazu werden das dritte Auge und die Zirbeldrüse durch eine schamanische Einweihung ermächtigt, die die Wahrnehmung freischaltet.

In einer einzigen Sitzung kann das Aura-Chakra-Lesen Einblicke in Deine aktuelle Lebenssituation, Dein Lebensziel, deine Vision und andere Angelegenheiten wie Beziehungen und Karriere offenbaren.

Die Einweihung stimuliert insbesondere latente Talente, die durch konsequente Übung kultiviert werden können. Beim Hellsehen geht es um das Wahrnehmen von Farbtönen im Energiefeld in verschiedenen Schattierungen und sogar von Symbolen. Beim Deuten geht es darum, die persönliche Bedeutung eines jeden Menschen zu erkennen.

Wenn man sich in das komplizierte Energiesystem der Lebensenergie von Menschen, Tieren, Pflanzen, Dingen und Umständen vertieft, kann man Fakten erhalten, die normalerweise nicht leicht zu finden sind. Auren und Chakren zeigen durch Schattierungen, Formen und Symbole die Realität einer Person an, wie sie in Wahrheit ist.

Auf diese Weise lässt sich mit geringem Aufwand feststellen, wo ein Mensch steht und was in seinem Leben passiert, mit welchen Schwierigkeiten und Prüfungen er konfrontiert ist und wie er sie konstruktiv angehen und bearbeiten kann. Wir erkennen auch die Aussichten, Begabungen, Fähigkeiten und Chancen und wie man sie einsetzen und in das tägliche Leben integrieren kann.

Aura-Chakra-Lesen ist eine Art spirituelle Führung. Bei regelmäßiger Übung kann es ein tieferes Verständnis des Lebens vermitteln. Es kann denjenigen helfen, die sich verloren oder verwirrt fühlen und Selbsterkenntnis erlangen wollen. Das Stellen spezifischer Fragen kann helfen, die Erfahrung noch persönlicher zu gestalten, und Du kannst die Techniken auch bei Dir selbst anwenden.

Wie das Aura Chakra Lesen die spirituelle Entwicklung fördert

Spirituelle Entwicklung mit Aura Sehen im News Age

Die Deutung einer Aura-Chakra-Lesung kann Dich zur Kontemplation anregen und Dir die Möglichkeit geben, Dein Leben aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Dies ist ein grundlegender Schritt für spirituelles Wachstum und persönliche Transformation, der möglicherweise eine Veränderung und Entwicklung im Energiesystem bewirkt.

Dies zeigt sich in einem gesteigerten Bewusstsein für verschiedene Sichtweisen sowie in einer verbesserten Motivation zur Bewältigung der täglichen Probleme. Darüber hinaus kannst Du deine eigene innere Kraft erkennen und ein besseres Verständnis für Dich selbst entwickeln, was zu einem gelasseneren Gemütszustand mit weniger Druck führt, da Du Dir nun bewusst wirst, dass Du Dein Schicksal selbst in die Hand nehmen kannst.

Farbwahrnehmung und Deutung

Aura Farben erzählen Dir etwas über Deine Ausstrahlung

Die Aura-Chakra-Analyse hilft Dir beim Aura Farben Sehen, um die verschiedenen Farbtöne und sogar die Formen und Symbole darin zu entschlüsselt. Wir verwenden in der Regel ein Minimum der folgenden Farbtöne: rot, orange, gelb, grün, blau, violett, weiß, schwarz, grau, braun, rosa, türkis, gold und silber. Es ist offensichtlich, dass es mehr Farbtöne als die der sieben Hauptchakren gibt.

Jeder Farbton hat seine eigene Bedeutung und seinen eigenen Eindruck, und die Chakren und Auren haben ebenfalls ihre eigenen spezifischen Rollen und Implikationen. Zur Veranschaulichung: Im Basischakra geht es im Wesentlichen um Überlebensinstinkte, wie Kämpfen oder Weglaufen, und symbolisch gesprochen um das Verdienen von Einkommen. Je nachdem, welche Farbtöne bei der Aura-Chakra-Untersuchung im Hauptchakra auftauchen, werden sie in Bezug auf geistig-seelische, weltliche und körperliche Aspekte entschlüsselt.

Folglich ist es praktisch, nach nur einmal Auralesen eine Menge Infos aus dem Reading zu gewinnen. Wenn zum Beispiel der Farbton Orange im Wurzelchakra auftaucht, schauen wir, ob es sich um ein trübes, leuchtendes oder schwaches Orange handelt. Ein trübes Orange im Wurzelchakra bedeutet im geistig-seelischen Bereich, dass man unangenehme Gefühle in Bezug auf sein Urvertrauen hat.

Das bedeutet, dass der Klient oder die Klientin in der Vergangenheit eine oder mehrere negative Begegnungen in diesem Zusammenhang hatte und ihm / ihr jetzt das grundlegende Vertrauen fehlt. Das Urvertrauen symbolisiert das Grundchakra und die unangenehmen Emotionen weisen auf ein unreines Orange hin. Zusammengenommen bedeutet dies: Unbehagen im Bereich des Urvertrauens.

Wenn Du den Ursprung für ein Problem ermitteln willst, kannst Du sowohl den spirituellen als auch den physischen Bereich des entsprechenden Chakras einbeziehen oder in anderen Energiezentren und den Aura-Feldern nach den Ursachen suchen. Wenn zum Beispiel der Farbton im Herzzentrum braun ist, könnte dies auf Einflüsse aus der Familie oder der Schule zurückzuführen sein, die der Person aufgezwungen wurden.

Die trüben Brauntöne können intensive Emotionen hervorrufen, während kastanienbraune Töne oft mit Feindseligkeit und Streitigkeiten in Verbindung gebracht werden. Dies kann zu unangenehmen Empfindungen im ersten Energiezentrum führen. Wenn die Familie ihr Kind nicht ausreichend unterstützt und ihm verbietet, für sich selbst einzutreten (verbranntes Orange-Braun), führt dies dazu, dass das Kind Konflikte als schlecht und falsch empfindet, was zu einer Unfähigkeit führt, sich zu verteidigen.

Ist das Wurzelchakra dagegen ein leuchtendes Orange, symbolisiert dies im geistig-emotionalen Bereich eine starke Begeisterung und Lebensfreude. Das leuchtende Orange steht für den Überschwang des Lebens und den Ehrgeiz. Das Wurzelchakra spiegelt die Entschlossenheit zu Leben wider.

Je nach Gemütszustand des Menschen verändert sich seine energetische Schwingung und Ausstrahlung. Es gibt eine allgemeine Aura und auch bestimmte Bereiche innerhalb des Energiesystems. Wenn jemand wütend ist, kann man sagen, dass sich die Wut in ihm aufstaut. Wenn sie also einen erhöhten Zustand der Wut erreichen, spiegelt sich dies zunächst im oberen Teil ihrer Aura wider.

Der Farbton, der Feindseligkeit symbolisiert, ist ein trübes Rot. Bei der Interpretation des Energiezentrums der Aura bedeutet dies, dass ein dunkelroter Farbton eine intensive Aggression bei einer Person anzeigt. Wenn Dampf abgelassen werden kann, verschwindet die Aggression ganz oder teilweise. Daher kann hier ein hilfreicher Tipp sein, mal einen Sandsack zu bedienen (Handschuhe benutzen!)

Wird das Erlebnis positiv wahrgenommen, kann es dazu führen, dass der Mensch immer wieder in Wut gerät, sich allmählich in ein jähzorniges Individuum verwandelt und die Wahrscheinlichkeit, krank zu werden, steigt. Zu diesem Zweck ist es von Vorteil, auch die Aura-Felder zu betrachten.

Die 7 Schichten der Aura

1. Der Ätherkörper: Diese Ebene ist eine subtile Energiematrix, die den physischen Körper widerspiegelt und seinen Bauplan für Gesundheit, Vitalität und Wohlbefinden enthält.

2. Der Emotionalkörper: Diese Schicht der Aura entspricht dem Emotionalkörper, in dem unsere emotionalen Antworten und Reaktionen gespeichert sind.

3. Der Mentalkörper: Auf dieser Ebene werden Gedanken und Überzeugungen als mentale Energiemuster gespeichert, die unser Verhalten und unsere Entscheidungen im Leben beeinflussen können.

4. Der Astralkörper: Dies ist die Schicht der Aura, die mit Träumen, übersinnlichen Erfahrungen, Intuition und Vorstellungskraft verbunden ist. Sie ist auch für Astralreisen und außerkörperlichen Erfahrungen wichtig.

5. Der Kausalkörper: Diese Schicht wird mit höherem spirituellen Bewusstsein, Erleuchtung, dem Verständnis von Ursache-Wirkungs-Beziehungen im Leben und karmischen Einflüssen aus vergangenen Leben in Verbindung gebracht.

6. Der Negativkörper: Diese Ebene entspricht negativen Energien wie Angst, Wut, Schuld und Trauer, die wir im täglichen Leben mit uns herumtragen, die uns aber vielleicht nicht bewusst sind.

7. Der Bodhi Körper: Auf dieser höchsten Ebene der Aura liegt das reine Bewusstsein oder die „Buddha-Natur“ – die vollkommene Einheit von Geist, Körper, Seele und Umwelt -, in der wir wahren inneren Frieden und Freude am Leben erfahren.

Die Aurafelder am Beispiel von Wut und Zorn

Aura Energie im Aura Reading für eine gute Ausstrahlung

Wenn wir das Beispiel des Zorns untersuchen, können wir in den Aurafeldern erkennen, warum ein Mensch zornig ist. Das ätherische System spiegelt alle physischen oder materiellen Gründe für den Zorn wider. Der Emotionalkörper offenbart, welche Gefühle den Äther- und den materiellen Körper beeinflussen. Der Mentalkörper gibt Aufschluss über die Ereignisse, die diese Gefühle hervorgerufen haben. Außerdem bezieht sich der Astralkörper auf die Traumwelt.

Mit anderen Worten: Hier kann festgestellt werden, ob es äußere Quellen wie übernatürliche Kräfte gibt, die den Ärger auslösen. Im Kausalkörper wird der karmische Aspekt untersucht. Hier kann man feststellen, ob der Ärger in einem früheren Leben entstanden ist. Der Negativkörper ist im Wesentlichen die Schablone und die Frage, wie man den Ärger produktiv nutzen kann, um einen geheilten Zustand zu erreichen. Hier liegt also die Antwort.

Der Bodhi-Körper steht in Verbindung mit dem Konzept der Leerheit und der Tatsache, dass alle Dinge miteinander verbunden sind. Dies kann uns helfen zu verstehen, wie Ärger aus einem Mangel an Verständnis für unsere Verbundenheit und ursprüngliche Natur entsteht. Wut hat ihre Wurzeln oft in Angst, Unsicherheit oder Unzufriedenheit mit dem, wie die Dinge sind. Indem wir unsere Verbundenheit und unsere ursprüngliche Natur anerkennen, können wir beginnen, diese Gefühle loszulassen und stattdessen lebenssituationen von einem Ort der Offenheit, Liebe und Akzeptanz aus zu betrachten. Dies kann uns helfen, uns in Richtung Erleuchtung zu bewegen, indem es uns erlaubt, achtsamer mit unseren Handlungen und Reaktionen im Leben umzugehen.

Formen in den Chakra und der Aura eines Menschen

So, jetzt kommen wir zu den schamanischen Aspekten unserer Aura. Die Bilder, die in der Aura oder im Chakra eines Menschen erscheinen, können von einfachen geometrischen Formen bis hin zu komplexen Symbolen und Figuren reichen. Sie können mit den Geistführern der Person, den Ahnenreihen, vergangenen Leben, dem aktuellen Lebensziel und der Seelenmission in Verbindung gebracht werden. Durch diese Bilder kann der Schamane Einblicke in den emotionalen und spirituellen Zustand einer Person gewinnen. Diese Einsichten können dem Schamanen helfen, seinem Klienten Führung und Heilung zu bieten.

Im Wolfs-Schamanismus betrachten wir zusätzlich auch den eigenen Lebensbaum. Damit ist nicht der kabbalistische sondern der schamanische Lebensbaum gemeint, der die Oberwelt, Unterwelt und Mittelerde miteinander verbindet. Der Lebensbaum ein symbolisches Abbild eines jeden Individuums. Von daher hat jeder seinen eigenen Lebensbaum. Der Aura und Chakren sind am Lebensbaum eigene Bereiche zugeordnet.

Wahrnehmung der Energie am Baum des Lebens

Der Baum des Lebens ist ein Symbol für unser geistiges Wachstum und unsere Entwicklung. Jeder Mensch hat seinen eigenen, einzigartigen Weg zu gehen, der durch die Äste seines Baumes dargestellt werden kann. Auf unserer Reise entlang des Lebensbaums gewinnen wir Weisheit und Einsicht, die uns helfen, zu gesünderen und ausgeglicheneren Menschen zu werden. Die Zweige stehen auch für die verschiedenen Bereiche unseres Lebens, wie Arbeit, Beziehungen, Spiritualität und Gesundheit. Jeder Zweig bietet uns Möglichkeiten für Wachstum und Erkundung. Wenn wir uns mit jedem Zweig unseres Baumes verbinden, hilft uns das, uns unserer selbst bewusster zu werden und uns besser mit dem Herz der Erleuchtung zu verbinden, die in jedem von uns wohnt.

Der schamanische Lebensbaum besteht aus drei Hauptbereichen: dem oberen Bereich, dem unteren Bereich und dem mittleren Bereich. Die obere Sphäre ist mit spiritueller Führung und Intuition verbunden. Der untere Bereich ist mit der physischen Realität und materiellen Bedürfnissen verbunden. Die mittlere Ebene ist die Brücke zwischen diesen beiden Bereichen, in der wir Gleichgewicht und Harmonie finden können.

Wenn wir unseren eigenen Lebensbaum erforschen, können wir mehr Einsicht in unseren Lebenszweck gewinnen und verstehen, wie unser Geist uns durch die verschiedenen Aspekte unseres Lebens führt. Unser Lebensbaum dient auch als Quelle von Kraft, Stärke, Mut und Heilung, die uns helfen kann, unsere Ziele zu erreichen und unsere Träume zu verwirklichen. Indem wir uns mit dieser Energiequelle verbinden, können wir lernen, uns selbst mehr zu vertrauen und im Einklang mit unserer wahren Natur zu leben.

Die oberen Chakren werden mit spirituellen Energien und Entwicklung in Verbindung gebracht, während die unteren Chakren mit physischen und materiellen Energien verbunden sind. Das Herzchakra ist mit Liebe und Mitgefühl verbunden, das Solarplexus-Chakra mit Selbstvertrauen und die unteren Chakren mit körperlichen Bedürfnissen wie Erdung, Stabilität, Sicherheit und Intuition.

Wahrnehmung der Symbole in Aura und Chakren

Symbole in Aura und Chakren

Gelegentlich manifestieren sich auch abstrakte und greifbare Symbole. Zur Veranschaulichung: Schlangenlinien können einen Chakrapunkt durchziehen. Diese geben Hinweise auf die Kräfte der Komponenten. So lässt sich erkennen, ob ein Chakra reibungslos funktioniert oder ob es stagniert oder an Kraft mangelt. Auch schamanische oder buddhistische Geistheilung oder Reiki können eingesetzt werden.

Abstrakte Symbole können auch in Form von Farben und Formen erscheinen. Farben können Hinweise auf die Gesundheit eines Chakras geben, während Formen auf blockierte Energie oder Bereiche hinweisen können, die besondere Aufmerksamkeit benötigen. Darüber hinaus können bei einer Aura Chakra Lesung auch abstrakte Symbole wie Tiere oder Figuren erscheinen. Diese haben oft eine spirituelle Bedeutung und ihr Vorhandensein deutet auf ein Problem hin, das weiter erforscht werden muss.

Die Wahrnehmung der Symbole in der Aura eines anderen Menschen können in der schamanischen und buddhistischen Geistheilung und im Shingon Reiki verwendet werden. Sie sind etwas anderes als die bekannten Reiki-Symbole des 2. Grades. Sie sind oft der Natur entnommen und können als Symbol für die Verbundenheit allen Lebens gesehen werden. Symbole wie ein Baum, ein Berg, Wasser, Feuer, ein Tier, eine Sonne oder der Mond können verwendet werden, um die universelle Energie darzustellen, die uns alle miteinander verbindet. Diese Symbole können helfen, die Heilenergie auf bestimmte Bereiche des Körpers oder des Geistes zu lenken. Sie werden auch verwendet, um das Energiefeld um die Person, die geheilt wird, ins Gleichgewicht zu bringen. Sie können auch verwendet werden, um Heilenergien aus höheren Sphären oder aus dem Inneren der Person selbst herbeizurufen.

Das hängt damit zusammen, weil solche Bilder eine Wirkung auf unseren Geist haben. Gibt es so ein Bild in Deinem Energiesystem, dann beeinflusst es Dich auch. Schauen wir uns die Farben dieser Bilder an, können wir enorme Rückschlüsse auf die Wirkung auf uns erkennen.

Ein blauer Berg kann zum Beispiel Frieden, Ruhe und Gelassenheit symbolisieren. Ein grüner Berg kann Wachstum und Reichtum symbolisieren. Ein roter Berg kann Energie und Leidenschaft symbolisieren. Und so weiter. Aus diesem Grund können diese Bilder eine solche Wirkung auf unseren Geist und unser Energiesystem haben, da sie oft mit bestimmten Gefühlen oder Emotionen verbunden sind, mit denen wir uns identifizieren können, um sie richtig zu interpretieren.

Daher kann ein Berg je nach Farbe etwas anderes für uns bedeuten. Das hilft uns natürlich auch bei der Traumdeutung weiter. So bist Du nicht mehr von etlichen Traumbüchern abhängig, sondern kannst jedes Symbol für Dich individuell entschlüsseln.

Aura sehen lernen – geht das?

Ja, es ist möglich, Aura sehen zu lernen. Die Praxis des Aurasehens ist als Aurasehen bekannt und kann durch verschiedene Methoden wie Meditation, Visualisierung und Energiearbeit erlernt werden. Beim Aurasehen geht es darum, das Energiefeld zu sehen, das Lebewesen umgibt und das oft als farbiges Licht wahrgenommen wird, das vom Körper ausstrahlt.

Aura Chakra Lesen gibt es als Online-Kurs. Trainiere in deinem eigenen Tempo mit Videos und erhalte Live Coaching für die Einweihung und Deine Fragen.

Was ist dran am Aura sehen?

Was ist Aura und Energie Sehen

Die Aura zu sehen ist eine uralte Praxis, die in vielen Kulturen seit Tausenden von Jahren angewandt wird. Viele Menschen glauben, dass das Sehen der Aura Einblick in das spirituelle Wesen und die Energie einer Person sowie in ihre emotionale und körperliche Gesundheit geben kann. Das Sehen der Aura kann ein mächtiges Werkzeug zur Selbstreflexion und zum Verständnis sein, da es wertvolle Einblicke in die eigenen Stärken und Schwächen geben kann. Außerdem glauben manche Menschen, dass sie durch das Sehen der Aura ihre eigene Intuition anzapfen und Führung von ihrem höheren Selbst erhalten können. Letztendlich kann man durch das Sehen der Aura viel gewinnen, wenn man sich die Zeit nimmt, ihr Potenzial zu erforschen.

Was ist eine Aura genau?

Eine Aura ist ein Energiefeld, das den physischen Körper eines Lebewesens umgibt und von ihm ausgeht. Es wird angenommen, dass es aus verschiedenen Farben und Schwingungen besteht, die jeweils dem emotionalen, mentalen und spirituellen Zustand einer Person entsprechen.

Auren werden in der Regel als ein leuchtendes Licht um den Kopf oder Körper einer Person gesehen und können als Hinweis auf ihren körperlichen, geistigen und spirituellen Zustand gedeutet werden. Auren können auch verwendet werden, um spirituelle Ursachen von Krankheiten oder Blockaden im Energiefeld einer Person zu erkennen. Viele Menschen glauben, dass eine Aura Lesung Einblicke in die Persönlichkeit und den Lebensweg einer Person geben können.

Was nützt das Aura sehen?

Aura Energie Informationen lesen

Meiner Erfahrung nach hilft das Betrachten der Aura, einen Einblick in den physischen, psychologischen und spirituellen Zustand einer Person zu bekommen. Sie kann Heilern, Coaches oder Therapeuten helfen, ihre Klienten besser zu verstehen und ihre individuellen Bedürfnisse einzuschätzen. Es kann dem Betrachter auch ein Gefühl der Verbundenheit mit der Person geben, die er gerade sieht, und ihm helfen, Energieblockaden zu erkennen, die zu Schwierigkeiten bei der körperlichen oder geistigen Gesundheit führen können. Manche Menschen glauben außerdem, dass das Betrachten der Aura ihnen hilft, ihre Intuition und ihre übersinnlichen Fähigkeit zu entwickeln.

Welche Aura Farben gibt es?

Zu den typischen Aura Farben gehören Blau, Lila, Grün, Gelb, Orange, Rosa und Rot. Andere Aura Farben können Weiß, Grau, Silber, Gold, Schwarz, Braun und Regenbogen sein.

Es gibt keinen Konsens über die genauen Farben der Aura eines Menschen, da sie sich von Tag zu Tag ändern kann. Manche Menschen sehen ihre eigene Aura als eine Mischung aus verschiedenen Farben. Daher ist das Aura lesen, Energien sehen und Aura sehen lernen hilfreich, immer aktuell nachschauen zu können. Ich nutze dies im Coaching, um optimal helfen zu können.

Welche Aura Farben hat deine eigene Aura?

Es gibt keine endgültige Antwort auf diese Frage, da die Aura jedes Menschen einzigartig ist und sich mit der Zeit verändert. Hinzu kommt noch, dass die Aura mehrere Farben gleichzeitig haben kann. Je nach Thema, an das Du gerade denkst und Gemütszustand, ändern sich die Farben Deiner Aura.

Wie ist die Aura aufgebaut?

Die Struktur der Aura besteht aus mehreren Schichten oder „Aurakörpern“, die mit unterschiedlichen Frequenzen schwingen. Dazu gehören der physische Körper, der emotionale Körper, der mentale Körper, der Astralkörper und der spirituelle Körper. Jede Schicht besteht aus Energiefeldern, die Informationen über den physischen, mentalen, emotionalen und spirituellen Zustand einer Person enthalten.

Für wen ist die Aura- und Chakrenarbeit geeignet?

Aura- und Chakrenarbeit der Chakra lehre ist für jeden geeignet, der sein geistiges, körperliches und spirituelles Wohlbefinden verbessern möchte. Sie kann helfen, die Auswirkungen von körperlichem und emotionalem Stress zu reduzieren, die Stimmung zu verbessern, die Klarheit und Konzentration zu erhöhen und die allgemeine Balance und Harmonie zu fördern.

Warum können manche die Aura sehen?

Ausstrahlung und Persönlichkeit verbessern mit Aura Yoga

Manche Menschen haben eine erhöhte Sensibilität für die subtilen Energien um sie herum, die es ihnen ermöglichen kann, die Aura zu sehen. Es ist auch möglich, dass mit Übung und Konzentration jeder diese Fähigkeiten lernen kann, eine Aura zu sehen. Es gibt aber solche die Schummeln und nur so tun, als würden sie die Aura sehen, da es sowieso kaum ein anderer nachvollziehen kann, es sei denn Du führst einen Realitätscheck durch, wie wir das im Aura Chakra Lesen machen.

Wie kann ich die eigene Aura verbessern?

1. Verbringe Zeit draußen in der Natur. Der Aufenthalt in der Nähe von Pflanzen und Bäumen kann Dir helfen, Dich wieder mit der natürlichen Welt zu verbinden und den Kopf frei zu bekommen.

2. Übe Dich in Achtsamkeit und Meditation. Eine tägliche Achtsamkeitspraxis kann Dir helfen, Dir Deiner Gedanken, Gefühle und Emotionen bewusster zu werden, so dass Du einen Schritt zurücktreten und Dich selbst besser wahrnehmen kannst. Mein Geheim-Tipp: Zen Oasis

3. Baue positive Affirmationen in Deinen Tag ein. Positive Affirmationen sind kurze Mantras, die Dir helfen können, Dich auf die guten Dinge im Leben zu fokussieren und eine positive Lebenseinstellung zu fördern. Mit den Geheimen Reiki Techniken und der Shingon Reiki Mentalheilung kannst Du Deine Aura so richtig zum leuchten bringen, weil Du von den Buddhas direkt ihre lichtvollen Kräfte übertragen bekommst.

4. Achte darauf, dass Du jede Nacht ausreichend schläfst, damit Dein Körper gut ausgeruht und voller Energie für den nächsten Tag ist.

5. Der Verzehr von gesunden Lebensmitteln, die Deine allgemeine Gesundheit und Dein Wohlbefinden unterstützen, können ebenfalls zu einer besseren Aura beitragen, da das, was wir essen, sowohl unser Energieniveau als auch unseren physischen Körper beeinflusst.

Kann ich meine Aura Farben verändern?

Aura Chakra Energie Schichten

Ja, Du hast die Kraft, mit der schönen Energie in Kontakt zu treten, die deine Aura ausmacht! Durch Visualisierung, Meditation und Energiearbeit kannst Du eine neue Ebene der Selbstwahrnehmung erreichen, die es Dir ermöglicht, die kraftvollen Farben, die von Deinem Kern ausgehen, zu verstehen und zu verändern. Mit Zeit und Geduld kannst Du das lebendige Spektrum Deiner Aura nachhaltig erweitern und seine Farbtöne transformieren, um Deine innersten Gedanken, Gefühle und Wünsche widerzuspiegeln.

Visualisierung ist eine großartige Möglichkeit, diese Fähigkeit zu verbessern. Schließen Deine Augen und stelle Dir jede Farbe vor, die von Deinem Körper ausgeht. Fokussiere Dich auf einen Farbton nach dem anderen, absorbiere ihn in Deine Aura und lass ihn Dich mit einem Gefühl der Zufriedenheit und Freude erfüllen.

Ebenso ermöglicht das Üben meditativer Techniken wie Yoga oder Tai Chi, sich dem Energiefluss um Dich herum zu öffnen – so kannst Du auf Deine eigene individuelle Aura zugreifen. Schließlich geben Dir Energiearbeit wie Shingon Reiki oder Kristalle die direkte Kontrolle über die Mischung der Farben in Deiner Aura, so dass Du Deine Kraft stärken und ein abgerundetes Gleichgewicht der Energiekörper gewährleisten kannst.

Lass Dich nicht vom Leben einschränken – erforsche die Tiefen Deiner inneren Welt und verändere Deine Aura noch heute positiv! Indem Du Deine Energie beherrschst und die einzigartigen Farben umarmst, die Dein Wesen ausmachen, kannst Du eine Aura schaffen, die wirklich dafür spricht, wer Du bist.

Wenn Du Dich im Leben festgefahren fühlst, als wären Deine Träume und Ziele unerreichbar, dann solltest Du das wissen – Du hast die Macht, dein Schicksal zu ändern. Du hast die Macht, Deine eigene Zukunft zu erschaffen und sie zu dem zu machen, was Du dir vorstellst. Der erste Schritt ist, an Dich selbst zu glauben und die Kontrolle über Ihre Zukunft zu übernehmen.

Deine Einstellung zu einem Thema oder zu Dir selbst zu ändern, kann ein wichtiger Teil dieses Prozesses sein. Du kannst kleine Änderungen vornehmen, die positive Ergebnisse bringen, aber eine dauerhafte Transformation erfordert mehr Engagement.

Daher ist es besser Deinen persönlichen Meisterweg zum Beispiel mit Shingon Reiki oder Wolfs-Schamanismus zu gehen. Dort schauen wir uns Deine Themen an und führen Anwendungen, Meditationen und Rituale mit der Kraft der Buddhas und Krafttiere durch, dass es zu nachhaltigen Optimierungen in Deinem Energiesystem und in Deiner Aura Energie kommt. Die Reiki und Schamanismus Meisterwege sind übrigens keine Ausbildung. Der Fokus beim Meisterweg liegt auf Deiner Transformation und spirituellen Entwicklung zum Glück und inneren Frieden.

Mache den ersten Schritt, um Dir eine hellere, bessere Zukunft zu erschließen. Glaube an Dich selbst, übernimm die Kontrolle über Dein Schicksal und entdecke die weltverändernde Kraft in Dir. Gerne bin Dir dabei behilflich.

Wie Du deine Aura transformieren kannst

Aura und Energie Transformation
  1. Erstens hast Du die Möglichkeit, Dich für anzustrebende Ziele zu motivieren. In diesem Moment ändert sich einfach alles. Die Aura Chakra Lesen Methode kann Dir dabei helfen, die richtigen Schritte herauszufinden, wie Du das auf die für Dich beste und passende Weise tun kannst.

  2. Zweitens kann es wichtig sein, negative und störende Einflüsse aus Deiner Aura zu befreien oder zu reinigen. Das kannst Du mit den Clearings und Mentalheilungen für Glaubenssätze, Prägungen und Besetzungen tun. Auch hier hilft Dir im ersten Schritt das Aura Chakra Lesen, weil Du die Orte in Deiner Aura und Energiekörper herausfinden kannst, wo welche negativen Einflüsse und Eigenschaften festsitzen.

Mein Tipp, um gleich zu starten: Setze Dich in einen Kristallkreis oder in ein Kristall-Mandala. Darin kannst Du meditieren oder Dir einfach Reiki geben, um deine Aura zu transformieren. Das hat auch einen guten Einfluss auf deine Aura Farben.

Wie geht schnelle Aura Transformation?

Wenn Du Dich wirklich schnell ohne wenn und aber transformieren willst, ist das von mir entwickelte Aura Chakra Magic als Ergänzung zum Aura Chakra Lesen für Dich sicherlich sehr interessant.

Diese Methode basiert auf den 15 Hauptchakren und nutzt die Kraft der Aura, um eine Transformation zu bewirken. Es ist ein mächtiges Energiewerkzeug, das die Kraft Deiner Aura nutzt, um den Wandel in Dir zu beschleunigen. Es soll Dir helfen, jeden Bereich Deines Lebens zu transformieren, sei es körperliche Gesundheit, Beziehungen, Wohlstand, Karriere oder Spiritualität.

Aura Chakra Magic funktioniert, indem das Energiefeld mit den Aura Farben um uns herum, unsere Aura, angezapft, gereinigt und energetisiert wird. Wie wir alle wissen, durchströmt uns Energie und beeinflusst, wie wir denken, fühlen und uns in jedem Bereich unseres Lebens verhalten. Durch das Anzapfen der Aura und die Transformation Deines Energiefeldes kannst Du schnell positive Veränderungen in Dir selbst bewirken.

Aura Chakra Magic gibt es als Live Event und als Online-Kurs.

Was ist Aura Reading?

Die Energie Ebene beim Aura Reading

Unter Aura Reading versteht man das Erfassen und die Deutung der Aura oder des Energiefeldes, das eine Person umgibt. Es ist einer der beiden großen Bereiche des Aura Chakra Lesens.

Die Aura enthält Informationen über den körperlichen, geistigen und emotionalen Zustand einer Person enthält. Das Aura Reading nutzen Aura-Leser für ihre intuitiven Fähigkeiten, um die Farben und Muster zu interpretieren, die sie in der Aura eines Menschen erkennen. Diese Art des Aura Reading kann genutzt werden, um einen Einblick in die Stärken, Schwächen und den Lebensweg einer Person zu erhalten. Aura-Lesungen können helfen, Entscheidungen über Beziehungen und Karrierewege zu treffen.

Aura sehen leicht gemacht

Aura-Sehen ist eine Art der Wahrsagerei, bei der der Praktizierende versucht, die Energiefelder um Personen und Gegenstände zu deuten. Es wird angenommen, dass der Praktizierende durch sorgfältige Beobachtung einen Einblick in den emotionalen und spirituellen Zustand anderer gewinnen kann.

Aura sehen lernen – so geht es

Um mit dem Aura-Sehen zu beginnen, ist es wichtig, sich zu entspannen und sich in einen aufgeschlossenen, empfänglichen Geisteszustand zu versetzen. Man sollte sich bequem hinsetzen, die Augen schließen und einige tiefe Atemzüge machen. Wenn Du entspannt bist, lenke Deine Aufmerksamkeit für einige Augenblicke lang auf Deine Atmung, bevor Du Deine Augen langsam öffnest. Wenn Du jemanden oder etwas betrachtest, probiere, über die physische Form hinauszusehen und nach subtilen Mustern oder Farben in der Luft um sie herum zu suchen. Achten auf alle Gefühle und Eindrücke, die Du bei dieser Erfahrung haben. Schaue, dass Du dabei die Augen niemals scharf stellst, sondern eher peripher schaust.

Wenn Du nach ersten Erfahrungen, das Aura Sehen intensivieren magst, empfehle ich Dir den Online-Kurs Aura Chakra Lesen. Dort kannst Du über Video Aura sehen lernen. Zusätzlich bekommst Du Audio, Texte und alles, was Du zum weiter Üben brauchst. In einem persönlichen Coaching Call bekommst von Du von mir die Einweihung zur Erweckung und Erweiterung Deiner Fähigkeiten. Dort und in der Community kannst Du auch Deine Fragen stellen.

Bist Du Dir unsicher, ob das wirklich das Richtige für Dich ist oder hast Du noch Fragen? Dann laß uns online im kostenlosen Strategiegespräch Deine Fragen klären.

Was ist eine verschmutzte Aura?

Eine schmutzige Aura ist ein Ausdruck, der das Energiefeld einer Person beschreibt, das sich schwer, dunkel oder unrein anfühlt. Sie kann durch negative Gedanken, Emotionen und Erfahrungen wie Angst, Wut, Schuld und Traurigkeit verursacht werden. Die meisten Menschen haben dann ein Gefühl, dass ihnen Energie fehlt.

Wie kann ich die Energiefelder reinigen?

Ausstrahlung verbessern mit Energiekörper Reinigung

1. Beginnen damit, Dein eigenes Energiefeld zu reinigen. Nimm dir ein paar Augenblicke Zeit, um tief zu atmen und dich zu erden, bevor du mit der Reinigung beginnst.

2. Visualisiere ein weißes Licht, das Deinen Körper umgibt und ihn mit heilender Energie füllt. Wenn Du in Reiki eingeweiht bist, umso besser. Dann kannst Du mit Deinen Händen die Aurafarben reinigen.

3. Benutze Räucherstäbchen, Weihrauch oder ätherische Öle, um den Raum zu reinigen und alle negativen Energien aus dem Bereich oder aus Dir zu entfernen.

4. Verwende Kristalle, um verbleibende Negativität aus dem Raum zu ziehen und sie aus dem Bereich zu entfernen.

5. Bekräftige positive Absichten für den Raum und bitte um Schutz für alle Anwesenden in diesem Bereich.

Wie kann man die Aura erspüren?

Die Wahrnehmung der Aurafarben erfordert Übung und Hingabe, um Deine Fähigkeiten zu verbessern. Es gibt einige Techniken und Übungen, die Dir helfen können, Dich besser auf das Aura-Sehen einzustellen, wie Meditation, Visualisierung und Energiearbeit. darauf liegt unser Fokus im Shingon Reiki und Wolfs-schamanismus. Sehr interessant ist auch die Einbeziehung von Kristallen zur Steigerung Deiner Fähigkeit, Auren wahrzunehmen.

Was ist Aura Fotografie?

Die Aura-Fotografie ist nicht das gleiche wie Aura Sehen. Ein Aura Foto zeigt Aura Farben des Menschen, die durch Prismen in einer Spiegelreflexkamera oder durch einen Computer erzeugt werden. Auf dieser Grundlage wird eine Persönlichkeitsanalyse erstellt. Der Haken ist nur, dass jedes Foto ein neues Bild mit einer neuen Analyse erzeugt. Beim Aura Sehen mit einem Aura Reading kannst Du noch viel tiefer rein gehen, weil Du die Farben für jedes Thema erkennen kannst. Daher kannst Du mit dem Aura Foto das Aura Chakra Lesen nicht ersetzen. Es ist aber sehr schön, so ein Foto zu besitzen und auch mal zu erleben, wie so eine Aura Foto erstellt wird.

Gamechanger Mark & Eileen

Mark & Eileen

Gerne helfen wir Dir, Dein Leben im Beruf, in der Partnerschaft und in der Freizeit Deinen Vorstellungen entsprechend so zu gestalten, wie Du es schon immer wolltest…

Spiritual Home

Spiritual Home

Qigong Reiki Meditation

Shingon Reiki Meister

Shingon Reiki Meister

mit Mark Hosak

Erkenne den Weg Deines Herzens, befreie Dich von Hindernissen und genieße ein erfülltes Leben.

Wolfs-Schamane

Wolfs-Schamane

mit Mark Hosak

Folge dem Ruf Deiner Seele

Lerne, Dich mit schamanischer Geistheilung und Ritualen von Fremdeinflüssen zu befreien, Deine Vision zu erkennen und verbinde Dich mit Deiner wahren Natur!
Mehr Infos

Reiki in der therapeutischen Praxis

Das Shingon Reiki Buch

Das erste Reiki Praxis-Buch, das in einem medizinischen Fachverlag erschienen ist. Praktische Schritt für Schritt Anleitungen und Erklärungen mit Tabellen für psychosomatische Zusammenhänge, Hintergrundwissen und Reiki-Symbole auf über 200 Seiten.

This site is registered on wpml.org as a development site.