Der schamanische Wolf und 3 berühmte Heldentaten 🌟

by | 19.02.2024 | Buddhismus, Schamanismus, Wolfs-Schamanismus

Tauche ein in die mythische Welt des schamanischen Wolfs, wo die Legenden seiner drei epischen Heldentaten dich in ihren Bann ziehen werden. Lass dir von seiner Weisheit den Weg weisen. 🐺🌌

Der helfende Wolf – Botschafter spiritueller Unterstützung 🐺🌟

Aus aller Welt sind schamanische Überlieferungen bekannt, wie der schamanische Wolf Menschen geholfen hat. Im Folgenden erzähle ich dir zwei bekannte Geschichten aus Japan, wo der große schamanische Wolf Menschen im Winter gerettet hat.

Schamanismus und Buddhismus in Harmonie 🕊️📿

Schamanismus und Buddhismus sind in Japan in Harmonie.

Das Besondere am japanischen Schamanismus ist, dass er seit der Einführung des Buddhismus in Japan im 6. Jahrhundert nicht verdrängt wurde. Beide spirituellen Traditionen verbanden sich im Laufe der Zeit miteinander. Auch noch heute gibt es viele buddhistisch-schamanische Tempel und Schreine in Japan.

An beiden Geschichten zeigt sich, dass die buddhistischen und schamanischen Spirits eng miteinander zusammenarbeiten. Das ist möglich, weil beide Arten von Wesenheiten der Natur und allen ihren Bewohnern gut gesonnen sind. Sie haben ein Interesse an der spirituellen Weiterentwicklung der Menschen und kommen auf die eine oder andere Weise zu Hilfe.

Die Kraft des Wolfes: Ein Mönch und sein lebensrettender Wunsch 🙏

Mönch bitte um Hilfe und wird vom japanischen Wolf gerettet.

Auf einem entlegenen Berg in Japan, wo heute der NariaijiTempel steht, lebte einst ein Mönch. Die Menschen aus dem Dorf am Fuße des Berges brachten ihm immer Nahrung. In einem Winter gab es aber so viel Schnee, dass die Dorfbewohner den Berg nicht mehr besteigen konnten.

Als der Mönch beinahe verhungert war, betete er vor seinem Altar in seiner Hütte zu Kannon, dem Bodhisattva des Mitgefühls, um nur für einen weiteren Tag genug Nahrung zu bekommen. Kaum hatte er diese Bitte ausgesprochen, sah der Mönch vor seiner Hütte ein ein Reh, dass von einem Wolf erlegt wurde.

Als buddhistischer Mönch , durfte er eigentlich kein Fleisch essen. Da dieses Essen aber als Antwort auf sein Gebet erschien, entschloss er sich doch davon zu essen und kochte die Oberschenkel in seinem Topf. Durch diese Mahlzeit kam er bald wieder zu Kräften.

Wölfe in der Geschichte Japans mit Dr. Mark Hosak.

Als der Schnee schmolz, kamen die Dorfbewohner auf den Berg, um nach ihm zu schauen. In seinem Kochtopf fanden sie einige Holzsplitter. Ferner bemerkten sie, dass die Oberschenkel seiner Kannon-Skulptur beschädigt waren und holten sofort den Mönch herbei, um ihn darauf aufmerksam zu machen.

Dann erst verstand der Mönch, was der Wolf und Kannonfür ihn getan haben. Weinend reparierte er unverzüglich die Skulptur mit dem Holz aus seinem Kochtopf und gab sich dabei so viel Mühe, dass keine Spuren der Verletzung mehr zu sehen waren.

Der später auf diesem Berg gegründete Tempelwurde nach dieser graziös vollendeten Skulptur benannt. Nariaibedeutet „schön vollendet“ und ji steht für Tempel.

Tierischer Guide – Wie Mönche von Wölfen den Weg gezeigt bekommen 🐾🌿

RR822HJ3741FAY7INQGE schamanisch,wölfe

In der Biografie von Kûkai, der in Japan für seine Wohltaten bekannteste buddhistische Mönch und Gründer der Shingon Schule des japanischen tantrischen Buddhismus, gibt es eine Geschichte, wie er mit anderen Mönchen von Wölfen gerettet wurde.

Nachdem Kûkai von seiner tantrisch-buddhistischen Studien-Reise aus China zurückkam, beeindruckte er den Tenno mit seinen schamanischen und buddhistischen Fähigkeiten. Er führte Regenzauber vor und bekam die ehrenvolle Aufgabe den Staat mit Ritualen zu schützen.

Einige Jahre später erhielt er  die Erlaubnis zum Bau eines Shingon Tempels auf dem Koyasan in der heutigen Präfektur Wakayama. Diesen Ort kannte er schon aus seiner Asketen-Zeit als Pilgermönch. Eine gebirgige, unwegsame und einsame Gegend, wo er den Wunsch ausgesprochen hatte, genau dort eines Tages ein großes buddhistisches Zentrum zu errichten, um den Buddhismus zu lehren. Dieser Wunsch sollte nun in Erfüllung gehen. 

Japanischer Buddhismus, Schamanismus und die Kraft des Wolfes.

Doch wie sollte er diesen Ort wiederfinden, wo er 20 Jahre zuvor meditiert hatte? Auf der Reise dorthin kam er mit einigen Mönchen in einen Schneesturm. Die Mönche befürchteten, dass sie erfrieren würden. Doch Kûkai ermunterte sie, das Mantra des Unerschütterlichen Weisheitskönigs Fudô Myôô zu rezitieren. Fudô Myôô ist der bekannteste Schützer-Spirit vor negativen Einflüssen im japanischen Buddhismus, der Kûkai schon auf hoher See gerettet hatte. Ursprünglich ist er ein Schlangendrache aus dem indischen Schamanismus, der schon in Indien als Schützer in den tantrischen Buddhismus eingeladen wurde.

Als sie das Mantra für eine Weile rezitierten, wurden sie von Wölfen umzingelt. Kûkai erkannte das Zeichen. Und so ließen die Mönche sich von den Wölfen wärmen und in Sicherheit zu dem gewünschten Ort bringen. Dort steht noch heute der Tempel des unversehrten buddhistischen Zauberstabes namens Kongobuji.

Wie ein Nachfahre des schamanischen Wolfes mir den Weg zeigte 

Mark Hosak und seine Geschichte mit dem Wolf-Spirit in Japan.

Während ich etwa drei Jahre zum Studium über buddhistische Rituale in Japan lebte, nahm ich an Ritualen und Pilgerfahrten teil. Besonders beeindruckend war für mich die Pilgerfahrt der 88 Tempel von Shikoku. Überall dort, wo heute diese Tempel stehen, hatte der oben erwähnte Mönch Kûkai in seiner Jugend meditiert und asketische Praktiken kultiviert.

Bei dieser Pilgerfahrt wandert man von Tempel zu Tempel. Es heisst, dass der Geist des Mönches Kûkai jeden auf dieser Pilgerfahrt begleitet und mit wundersamen Ereignissen segnet. Damals noch ziemlich skeptisch glaubte ich nicht an solche Sachen, sollte aber bald eines anderen belehrt werden.

Gleich am ersten Tag auf dem Weg zu Tempel Nr. 4 hatte ich mich verlaufen. Als ich nach dem Weg fragte, erschien ein Hund, der mir den Weg zeigte und vor dem Tempel verschwand er wieder… 🙏🐺

Ein Wolf lässt sein Rudel und seine Freunde nie im Stich! 😊

Wie deine Reise weitergeht

Hat dieser Beitrag dein Interesse an den schamanischen Wolf geweckt? Erwecke deine übersinnlichen Kräfte im Wolfs-Schamanismus und lass dich von der Kraft des Wolfes inspirieren, um deinen eigenen Weg zu finden. 🕊️📿Komme dazu gerne zu einem Infogespräch mit uns.

Gamechanger Mark & Eileen

Mark & Eileen

Gerne helfen wir Dir, Dein Leben im Beruf, in der Partnerschaft und in der Freizeit Deinen Vorstellungen entsprechend so zu gestalten, wie Du es schon immer wolltest…

Spiritual Home

Spiritual Home

Qigong Reiki Meditation

Shingon Reiki Meister

Shingon Reiki Meister

mit Mark Hosak

Erkenne den Weg Deines Herzens, befreie Dich von Hindernissen und genieße ein erfülltes Leben.

Wolfs-Schamane

Wolfs-Schamane

mit Mark Hosak

Folge dem Ruf Deiner Seele

Lerne, Dich mit schamanischer Geistheilung und Ritualen von Fremdeinflüssen zu befreien, Deine Vision zu erkennen und verbinde Dich mit Deiner wahren Natur!
Mehr Infos

Reiki in der therapeutischen Praxis

Das Shingon Reiki Buch

Das erste Reiki Praxis-Buch, das in einem medizinischen Fachverlag erschienen ist. Praktische Schritt für Schritt Anleitungen und Erklärungen mit Tabellen für psychosomatische Zusammenhänge, Hintergrundwissen und Reiki-Symbole auf über 200 Seiten.