Was ist Reiki – 21 Fakten

by | 08.04.2023 | Reiki, Shingon Reiki

Hast du schon mal den Begriff “Reiki” gehört und dich gefragt, was das wohl sein mag? In diesem Blog-Artikel “Was ist Reiki?” erfährst du alles Wissenswerte über Reiki, damit du dir ein klares Bild von den zahlreichen Möglichkeiten mit Reiki machen kannst. Es gibt viele verschiedene Ansichten zu Reiki, die wir uns ebenfalls anschauen werden.

Was ist Reiki – kurz erklärt

Reiki ist eine natürliche Heilmethode aus Japan, wo spirituelle Lebensenergie mit den Händen übertragen wird. So können wir anderen und uns selber durch Handauflegen mit Energie verosrgen. Reiki bekommen hilft dir, dich zu entspannen, zur Ruhe zu kommen, Blockaden zu lösen und deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Durch die regelmäßige Reiki-Praxis kannst du ein harmonisches Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele erreichen und deine Lebensqualität fortführend verbessern. 

Vor diesem Hintergrund betonte der Reiki-Begründer Usui, dass Reiki kein Allheilmittel ist und eine Zusammenarbeit mit herkömmlichen medizinischen Methoden sinnvoll sein kann. Seine Sichtweise auf Gesundheit war sehr ganzheitlich und er ermutigt Reiki-Praktizierende bis heute dazu, auch ihre Ernährung und Lebensweise zu überdenken, um ein gesundes und glückliches Leben zu führen.

Wenn du also auf der Suche nach einem erfüllten Leben bist, Altlasten natürlich loslassen willst, könnte Reiki für dich interessant sein. 

Also, warum nicht einmal einen Reiki-Kurs besuchen und diese wundervolle Heilmethode selbst ausprobieren? Wer weiß, vielleicht kann sie auch für dich zu einem wichtigen Bestandteil deiner ganzheitlichen Gesundheit werden.

Im Laufe der Jahre habe ich festgestellt, dass Reiki der Weg meines Herzens ist und wenn Du möchtest, dass ich dich auf Deinem Weg des Herzens begleite und dich unterstütze, dann melde dich gerne zu einem Gespräch. 

Wie Reiki dich im Alltag unterstützen kann

Was ist Reiki im Alltag?

Reiki unterstützt dich dabei, Körper, Geist und Seele in Harmonie zu bringen, Stress zu reduzieren und die natürlichen Heilkräfte des Körpers zu aktivieren. Durch die Übertragung spiritueller Lebensenergie von den Handflächen des Praktizierenden auf den Empfänger werden Energieblockaden im Körper aufgelöst und der Fluss der Energie gefördert. 

Reiki kann auf verschiedene Arten angewendet werden, von der Behandlung von körperlichen Beschwerden bis hin zur Unterstützung bei emotionalen Problemen. Es wird oft als ergänzende Therapie zu herkömmlichen medizinischen Behandlungen empfohlen, um den Prozess der Genesung zu unterstützen, ersetzt aber keine medizinische Behandlung oder Therapie. 

Jeder kann Reiki anwenden lernen, da es eine schonende und nicht-invasive Technik ist und keine unerwünschten Wirkungen mit sich bringt. Zudem kann jeder, der sich für diese Methode interessiert und in sein Leben integrieren möchte, Reiki erlernen. 

Wenn du also auf der Suche nach einer alternativen Heilmethode bist, die dich dabei unterstützt, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren, könnte Reiki eine gute Wahl sein. 

Was ist Reiki in meinem Alltag

Morgens gebe ich mir selber Reiki, um entspannt wach zu werden und um meinen Körper und Geist für den Tag zu motivieren. 

Mittags gebe ich mir selber Reiki, um mich zu entspannen und Energie zu tanken.

Abends gebe ich mir Reiki, um runter zu kommen, das alltägliche loszulassen und um so richtig wohlig zu entspannen. Das hilft auch beim Einschlafen

Wenn mich etwas in meinem Leben bewegt oder wenn etwas altes hochkommt, helfen die Reiki Mentalheilungen mir, damit einen konstruktiven Umgang zu finden. 

Wenn in meinem Umfeld jemand Hilfe braucht, ist Reiki eine sofort anwendbare und wohltuende ergänzende Möglichkeit zu helfen. 

Von daher kann ich mir ein Leben ohne Reiki nicht mehr vorstellen.

Wofür ist Reiki gut?

Was ist Reiki und wo kann Reiki dir helfen

Reiki wird verwendet, um das allgemeine Wohlbefinden zu steigern und eine Vielzahl von Problemen anzugehen. Erfahrungen und Studien haben das immer wieder gezeigt, beispielsweise:

– Stressabbau
– Bessere Schlafqualität
– Linderung von Schmerzen und Beschwerden durch Entspannung
– Regulation von Gefühlen wie etwa von Ängsten
– Verbesserung von Konzentration und Kreativität
– Unterstützung von Heilungsprozessen im Körper

Reiki kann auch zur Förderung von geistigem Wachstum und zur Unterstützung von spirituellen Praktiken eingesetzt werden.

Allerdings sollte Reiki nicht als Ersatz für eine medizinische Behandlung angesehen werden, und es sollten keine medizinischen Diagnosen gestellt werden.

Was ist eine Reiki Behandlung?

Eine Reiki-Behandlung ist eine Form der Energiearbeit, bei der der Reiki-Praktizierende seine Hände auf oder in der Nähe des Körpers des Empfängers platziert, um das fließende Energie zu erhöhen und Belastungen und Verspannungen im Körper zu lösen. In der Regel erfolgt die Behandlung auf einer Massageliege oder einem Stuhl, während der Empfänger vollständig bekleidet bleibt.

Während der Behandlung fühlen viele Teilnehmer ein warmes oder prickelndes Gefühl im Körper und oft entspannen sich tief. Reiki-Praktizierende verwenden Handpositionen, beginnend mit dem Kopf und Gesicht und dann hinunter zu den Füßen und Zehen, um die Energie und die Heilung im Körper des Empfängers zu erhöhen.

Reiki kann auch aus der Ferne durchgeführt werden, ohne dass der Empfänger physisch anwesend sein muss, indem der Praktizierende die Energieübertragung visualisiert und mittels Intention sendet.

Was ist Reiki Massage?

Buddhistische Massage

Es gibt ursprünglich keine spezielle “Reiki Massage”-Technik, da Reiki und Massage unterschiedliche Modalitäten der Körperarbeit sind.

Reiki bezieht sich auf eine Form der Energiearbeit, bei der der Praktizierende Energie durch seine Hände überträgt, um das Wohlbefinden und die Gesundheit des Empfängers zu verbessern. Massage hingegen bezieht sich auf eine manuelle Manipulation von Gewebe und Muskeln, um Schmerzen und Verspannungen zu reduzieren.

Allerdings bieten einige Masseure Reiki während der Massage-Sitzung an, indem sie ihre Hände auf die Energiepunkte des Körpers des Empfängers legen oder eine kürzere separate Reiki-Behandlung am Ende der Massage-Sitzung anbieten.

Wenn Masseure in Reiki eingeweiht sind, dann fließt bei der Berührung des Körpers auch immer gleichzeitig Reiki. Da zeigt sich, dass Reiki nicht an eine spezielle Technik gebunden ist.

Praktisch für Masseure ist, dass die Reiki-Einweihungen ihnen hilft, keine eigenen Lebensenergien bei der Massage abzugeben. So kann Reiki die Masseure fit und entspannt halten.

Die kombinierte Verwendung von Reiki und Massage kann dem Empfänger eine tiefe Entspannung und Erleichterung von körperlichen und emotionalen Spannungen bieten.

Im Shingon Reiki Meister-Weg gibt es die Buddhistische Massage, wo die Vorzüge der buddhistischen Heilung, des Reiki und der Massage sanft miteinander kombiniert werden. Die Wirkung ist einfach nur phänomenal.

Was ist Reiki Musik?

Reiki-Musik bezieht sich auf Musikstücke oder Klangkompositionen, die zur Unterstützung einer Reiki-Behandlung oder einer Meditationssitzung verwendet werden. Diese Musik ist so konzipiert, dass sie dem Empfänger eine tiefere Entspannung und ein besseres Wohlbefinden bietet, indem sie eine beruhigende und beruhigende Atmosphäre schafft.

Die meisten Reiki-Musikstücke sind instrumentale Kompositionen oder Naturklänge, die dazu beitragen sollen, den Geist zu beruhigen und das Fließen der Energie im Körper zu unterstützen. Reiki-Musik wird oft in Therapiezentren, Meditationshallen und Yoga-Studios verwendet und kann auch zu Hause zur Entspannung und Förderung einer ruhigen Atmosphäre eingesetzt werden.

Viele Menschen schätzen die entspannende Wirkung von Reiki-Musik auch zur Unterstützung von Schlaf und Entspannung zu jeder Tageszeit.

Eine von mir selbst komponierte Reiki-Musik findest Du auf der Startseite. Weiter unten gibt es dort eine 360° Tour mit der Innenansicht des Shingon Reiki Schamanismus Instituts. Diese habe ich mit sphärischer Synthesizer unterlegt. Wenn Du davon mehr magst, sag Bescheid. 

Wie lernt man Reiki?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Reiki zu lernen. Einige der gängigsten Methoden sind:

1. Persönliche Schulung: Hier wirst Du von einem Reiki-Meister persönlich unterrichtet. Du nimmst an einer Reihe von Seminaren teil, die üblicherweise Reiki 1, Reiki 2 und dann den Meistergrad umfassen. Während dieser erhältst Du sowohl theoretische als auch praktische Anleitung.

2. Reiki Events mit Coaching: Hier trainierst Du Reiki gemeinsam mit dem Reiki Meister und anderen Teilnehmern auf Augenhöhe. Folglich gibt es keine Hierarchie und kein Aufschauen zum Meister. Der Fokus liegt auf dem praktischen Erleben beim Geben und Empfangen von Reiki. Der Reiki Meister geht als Reiki-Coach auf die Bedürfnisse und Fragen der Teilnehmer ein.

Wir schauen gemeinsam, wie sich Reiki in den Alltag integrieren und auf individuelle Themen anwenden lässt. So machen wir es übrigens im Shingon Reiki und so war es ursprünglich auch bei Usui.

3. Online-Kurse: Es gibt auch Online-Kurse und -Workshops, die detaillierte Anleitung und Unterstützung bieten. Diese Kurse können in verschiedenen Formaten angeboten werden, wie zum Beispiel Live-Videositzungen, vorab aufgezeichnete Kurse oder E-Books.

Wichtig für Reiki ist, dass die Einweihungen weiterhin live dazu angeboten werden. Denn ohne Einweihung keine Reiki-Kraft in den Händen.

5. Bücher, Blog, Videos und Podcast: Es gibt eine Vielzahl von Infos und Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Reiki-Praxis und Hintergründe. Hier auf der Webseite bekommst Du davon ganz viel zum Reiki Kennenlernen oder für deine Fortbildung, wenn Du schon eingeweiht oder gar Meister bist. All dies ersetzt jedoch nicht den Reiki-Meister, der dich in Reiki einweiht.

Denn die Einweihung in Reiki geschieht immer live, d.h. in beidseitiger Anwesenheit von dir und deinem Meister.

Es ist wichtig zu beachten, dass es sich bei Reiki um eine Praxis handelt, die viel Erfahrung und Übung erfordert, um sie zu meistern. Unabhängig davon, welche Methode des Lernens gewählt wird, solltest Du immer sicherstellen, dass du von einem erfahrenen Reiki-Meister eingeweiht wirst.

Was ist Reiki Einweihung?

Was ist eine Reiki Einweihung

Eine Reiki-Einweihung kann ein sehr kraftvolles und transformierendes Ereignis sein. Es ist ein Prozess, bei dem der Reiki-Meister dich in die Techniken und Philosophie von Reiki einführt und auf die Kanalisierung der universellen Lebensenergie vorbereitet.

Während der Reiki-Einweihung wirst du von deinem Reiki-Meister in die Energie des Reiki eingeführt und auf die Kanalisierung dieser heilenden Energie vorbereitet. Das Ritual kann sehr kraftvoll und emotional sein und oft kannst Du eine positive Veränderung spüren.

Während der Einweihung in den ersten Grad wirst du normalerweise gebeten, auf einem Stuhl oder am Boden zu sitzen und dich zu entspannen. Dein Meister wird dann die Energiekanäle in deinem Körper öffnen und mit dir die Techniken der Reiki-Heilung üben. Dies geschieht normalerweise durch Handauflegen auf verschiedene Stellen des Körpers (wie Kopf, Herz und Hände) und auch in der Aura über den Chakren.

Dein Meister wird dich auch durch eine Meditation führen, um deinem Energiezentrum zu helfen, sich auf die heilende Kraft von Reiki zu öffnen. Das Ziel ist, dass du während des Rituals eine tiefe Verbindung zur spirituellen Lebensenergie spürst und dass du verinnerlichst, wie du diese Energie kanalisierst.

Die 3 Reiki-Grade

1. Reiki 1: Der Einstiegsgrad in die Praxis von Usui Reiki. Hier erlangen Du die Fähigkeit, Reiki an dir selbst und anderen durch Handpositionen zu üben.

2. Reiki 2: Der zweite Grad baut auf dem Reiki-1-Training auf. Hier kommen die erweiterten Techniken mit den Reiki-Symbolen hinzu. Damit kannst Du die Reiki-Kraft verstärken, Mentalheilungen geben und Reiki Fernbehandlungen geben.

3. Reiki-Meister: Der Meistergrad ist der höchste und letzte Grad im Usui Reiki und wird normalerweise nur dann angestrebt, wenn du Reiki weitergeben und einweihen möchtest.  Es beinhaltet ein hohes Maß an Verantwortung und Engagement für das Verständnis und die Anwendung von Reiki. 

Daher wird ein Grad in Japan ursprünglich nicht als ein zu erreichender Grad angesehen sondern als ein Level, eine Ebene oder ein Plateau auf dem die Fähigkeiten trainiert werden. Ein Reiki Event oder Seminar öffnet dann nur die Tür zu der Ebene, mit Reiki Erfahrungen zu sammeln. 

In den Shingon Reiki Events liegt der Fokus daher auf der gemeinsamen Praxis und dem Sammeln von Erfahrungen mit der Reiki-Kraft.

Das regelmäßige Reiki-Coaching auf und unabhängig von den Reiki-Events hilft dir auf dem Reiki-Weg jederzeit Fragen stellen zu können und Lösungen für deine persönlichen Themen zu finden. Usui hatte auch solche Treffen angeboten, wo es neben dem gemeinsamen Üben ebenso um Beratung und philosophische Themen zum Verständnis des Lebens ging. 

Daher ist das ganz ursprüngliche Reiki von Usui nicht einfach nur eine Ansammlung von Techniken und Graden sondern ein Weg, das Glück einzuladen.

Was ist Reiki 1?

Was ist der Reiki 1. Grad?

Reiki 1 ist der Einstiegsgrad in die Praxis des Usui Reiki und bezieht sich auf den ersten Schritt. In der Regel beinhaltet Reiki 1 vier Einweihungen, um selbst Reiki praktizieren zu können und einige Reiki-Behandlungen für sich selbst und andere.

Während des 1. Grades Reiki lernst du dazu die Grundtechniken der Reiki-Heilung kennen. Dazu gehören die Handpositionen zur Übertragung der Energie und die Verwendung von Reiki zur Unterstützung von Heilungen bei dir selbst und anderen. In der Regel bekommst du auch eine Einführung in die Philosophie und Geschichte von Reiki.

Nachdem Du Reiki 1 abgeschlossen hast, kannst Du dir und anderen Reiki geben. Ab jetzt ist es gut, die Reiki-Kraft in den Händen vielseitig zu nutzen, um dir selbst etwas Gutes zu tun und Praxis und Erfahrung zu sammeln. 

Die praktische Erfahrung mit Reiki ist besonders wichtig, weil Du die Ebenen der Wahrnehmung von Energien mit den Händen erst durch die Übung erreichen kannst. Das bedeutet, dass der 1. Grad Reiki dir die Grundtechniken vermittelt, dir aber nie die Erfahrung abnimmt. 

Was ist Reiki 2?

Wenn du den ersten Grad erfolgreich absolviert und einige praktische Erfahrungen gesammelt hast, kannst du mit dem Reiki 2-Training beginnen. Reiki 2 ist der zweite Grad oder die zweite Ebene der Usui Reiki-Praxis.

Während des Trainings wirst du dein Wissen und deine Techniken aus dem Reiki-1-Grad vertiefen und neue Methoden kennenlernen, um deine Fähigkeiten mit der spirituellen Energie erweitern.

Wir üben die Symbole und Mantras, um die Energieübertragung zu stärken und neue Arten von körperlichen sowie emotionalen und mentalen Themen behandeln.

Dazu gehört auch das Praktizieren von Fernreiki, d.h., wie du jemanden behandeln kannst, der sich an einem anderen Ort befindet.

Dafür bekommst Du die Einweihung in die Reiki-Symbole des 2. Grades:

  1. Kraftverstärkung
  2. Mentalheilung
  3. Fernheilung

Mit den Reiki-Symbolen als Werkzeuge kannst Du nach dem 2. Grad weiter Erfahrungen sammeln, indem Du die neuen Möglichkeiten in deine täglich Reiki-Praxis mit einbindest. 

So kann der zweite Grad Reiki dazu beitragen, dein Leben im Alltag auf vielfältige Weise zu verbessern. Mit den Praktiken und Techniken von Reiki 2 kannst du eine tiefere Verbindung zur Quelle der Reiki-Energie und deiner eigenen Intuition aufbauen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Reiki 2 dein Leben im Alltag verbessern kann:
 
– Verbesserte Fähigkeit, Stress und negative Gefühle zu bewältigen: Du wirst in der Lage sein, Reiki-Symboltechniken zu nutzen, um emotionale Belastungen zu reduzieren und Stress und negative Gefühle zu regulieren.

– Verbesserte Fähigkeit, dich auf deine Ziele auszurichten: Dank der fortgeschrittenen Techniken wirst du eine stärkere Verbindung zu deinem höheren Selbst herstellen und dadurch deine Ziele klarer definieren und erreichen können.

– Verbesserte Fähigkeit, Heilungsprozesse zu unterstützen: Du wirst die Übertragung der Energie verstärken können und damit zu einer schnelleren Erholung und Erleichterung von körperlichen Zuständen und Verspannungen beitragen können.

– Verbessertes Bewusstsein und verstärkte Intuition: Du wirst in der Lage sein, deine eigenen energetischen Zustände besser zu erfassen und eine höhere Sensibilität gegenüber der Energie von anderen entwickeln. Dies kann dazu beitragen, dein Bewusstsein und deine Intuition im Alltag zu verbessern.

Insgesamt kann der zweite Grad Reiki dein Leben in vielen unterschiedlichen Bereichen, sowohl körperlich als auch emotional und mental, positiv beeinflussen.

Reiki Meister – Was ist Reiki 3?

Der Reiki-Meister Grad

Wenn du dich dazu entscheidest, den Reiki-Meistergrad zu erlangen, bist du bereit, die höchste Stufe der Reiki-Praxis zu erreichen!

Du wirst von nun an ein Experte in der Energiearbeit sein und hast die Fähigkeit, andere im Usui Reiki zu unterrichten und Einweihungen durchzuführen.

Experte sein bedeutet mehr als nur an dem Meistergrad teilzunehmen und dann zu glauben, dass du Meister bist. Meister werden bedeutet viel und ausgiebig trainieren. Was Du trainierst, sind zunächst die Techniken und Anwendungen mit dem 1. und 2. Grad. 

Wenn Du dann die Meistereinweihung erhältst, betrittst Du die Trainings-Ebene der angehenden Meister. Dort geht das Training dann noch eine Weile weiter. Dein Meister ist dabei behilflich, dich mit allen wassern zu waschen, damit Du schließlich die wahre Meisterschaft des Reiki erlangen kannst.

Doch wie sieht ganz oft die Realität aus? Wunderst Du dich über diese Frage? Das ist gut, denn jetzt wird es wichtig: Meistens wird hier im Westen die Reiki-Methode als ein drei Grade-System angesehen, in dem Du in etwa drei Wochenenden bis zum Meistergrad kommen kannst, ohne dass Du dabei alles Wichtige gelernt und geschweige denn trainiert hast.

So hat sich das hier im Westen entwickelt, war von Usui aber garnicht so gedacht. 

Der Idealfall sieht daher so aus: Du bist sehr engagiert und hast viel Zeit damit verbracht, dich in der Energiearbeit zu üben und Erfahrung zu sammeln. Nun ist es an der Zeit, dieses Wissen auf ein höheres Niveau zu bringen und es an andere weiterzugeben.

Der Reiki-Meistergrad wird deine Praxis von Reiki noch weiter vertiefen und dich dazu befähigen, eigene Reiki-Kurse und Trainings zu geben. Du wirst die Lebensregeln und Techniken des Reiki an eine breitere Öffentlichkeit bringen und dazu beitragen, andere Menschen bei der Heilung von körperlichen, emotionalen und mentalen Problemen zu unterstützen. 

Durch das Erlernen der Fertigkeiten und Techniken für den Reiki-Meistergrad wirst du dich persönlich weiterentwickeln und tiefer in die Energiepraxis eintauchen können.

Du bist bereit für diese Herausforderung und wirst ständig wachsen und lernen, während du andere in ihrer Reiki-Praxis inspirierst. Der Reiki-Meistergrad stellt den ultimativen Erfolg in der Reiki-Praxis dar und ist ein riesiger Meilenstein für Reiki-Praktizierende wie dich!

Wenn dich der Idealfall begeistert, dann schau dir doch mal den Shingon Reiki Meisterweg an. 

Was ist der Shingon Reiki Meister-Weg?

Shingon Reiki Meister-Weg 9 Schritte

Als Shingon Reiki Meisterweg bezeichnen wir den Weg zum Meister im Shingon Reiki. Und du hast dich auf diesen Weg gemacht! Das ist ein wunderbarer Schritt, auf den du echt stolz sein kannst!

Der Shingon Reiki Meisterweg ist ein Weg der Transformation und des Wachstums. Du wirst in dieser Zeit lernen, dich selbst besser kennenzulernen und deine energetischen Fähigkeiten zu erweitern. Es werden jedoch nicht nur deine eigenen Fähigkeiten verbessert, sondern du wirst auch trainieren, wie du andere Menschen auf diesem Weg begleiten kannst.

Du wirst dabei von erfahrenen und liebevollen Meistern und Weggefährten unterstützt und begleitet werden. Doch der Weg selbst muss von dir gegangen werden. Du wirst dich intensiv mit der Shingon Reiki Philosophie auseinandersetzen und lernen, wie du diese in deine tägliche Praxis integrieren kannst.

Auch das Verständnis und die Anwendung der verschiedenen Symbole und Mantras des Shingon Reiki wird ein wichtiger Bestandteil deines Trainings sein.

Der Shingon Reiki Meisterweg kann eine intensive Erfahrung sein, die dich nicht nur persönlich weiterbringt, sondern auch anderen Menschen helfen kann. Also, sei motiviert und bereit, alles zu geben, um wahre Meisterschaft zu erlangen und dein Leben zu meistern!

Was sind die Reiki Lebensregeln?

Die Lebensregeln sind ein kurzer japanischer Text von Mikao Usui. Darin beschreibt er ganz kurz was Reiki ist, nennt die 5 Lebensregeln und erklärt, wie Du damit meditieren kannst.

Hier meine Übersetzung als Japanologe aus dem Japanischen

Geheime Methode zum Einladen des Glücks

Spirituelles Heilmittel unzähliger Krankheiten

Gerade an diesem heutigen Tag   – Ärgern lass sein!

Sorgen lass sein!

Sei dankbar!

Strenge dich an mit deinem Karma!

sei freundlich zu den Lebewesen!

Lege Deine Hände morgens und abends in Gasshô vor dem Herzen zusammen.

Lenke Deine Aufmerksamkeit in Dein spirituelles Herz.

Rezitiere sie laut mit dem Mund.

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess von Körper, Geist und Seele.

Methode natürlicher Heilung spirituelle Lebensenergie nach Usui

Erster Linienbegründer

Mikao Usui

Andere Übersetzungen der Lebensregeln

Im Netz kursieren weitere Versionen der Lebensregeln. Die meisten davon lassen sich nur teilweise oder garnicht auf die Usui Lebensregeln zurück führen. Hier einige Beispiele:

1. Gerade heute: Sei frei von Sorge.
Gerade heute: Sei frei von Wut.
Arbeite hart an dir selbst.
Sei freundlich zu anderen.
Sei dankbar für alle deine Segnungen.

2. Gerade heute: Sorge dich nicht.
Gerade heute: Ärgere dich nicht.
Sei dankbar.
Arbeite hart an dir selbst.
Sei nett zu Menschen.

3. Gerade heute: Sei frei von Sorge.
Gerade heute: Sei frei von Wut.
Sei dankbar für alle deine Segnungen.
Verdiene dein Brot ehrlich.
Sei freundlich zu allen Wesen. 

Warum heisst das Lebensregeln?

Usui selbst hat die Lebensregeln Gokai genannt. Das heißt eigentlich etwas anders, und zwar: fünf Regeln, Gebote oder Grundsätze. Da das in Deutschen aber so komisch klingt, wurde darauf Lebensregeln gemacht.

Was ist Reiki Meditation?

Was Ist Reiki Meditation?

Reiki Meditation ist eine spezielle Art der Meditation, die auf der Praxis des Reiki basiert. Während der Meditation wird die universelle Lebensenergie – auch bekannt als Ki oder Prana – durch die Hände des Praktizierenden kanalisiert und verwendet, um den Körper, den Geist und die Seele zu heilen und auszugleichen.

Im Wesentlichen zielt die Reiki-Meditation darauf ab, das Bewusstsein und das Verständnis des Praktizierenden für seine eigene Energie zu erhöhen, sowie seine Energiekanäle zu öffnen, damit die universelle Energie besser strömen und heilen kann. Es gibt viele verschiedene Meditationstechniken innerhalb des Reiki, einschließlich der Verwendung von Mantras, Visualisierungen und Atemübungen.

Reiki-Meditation kann helfen, Stress und Unruhe zu reduzieren, ein tiefes Gefühl von Entspannung und Frieden zu fördern sowie den Energiefluss im Körper auszugleichen. Es kann auch dazu beitragen, das Vertrauen in die innere Weisheit und die Intuition zu stärken, um spirituelle Wachstumsprozesse zu fördern.

Die Reiki Gassho Meditation

Wenn du dich mir der Frage “Was ist Reiki?” beschäftigst, dann wirst du irgendwann auf die Gassho Meditation kommen.

Hier ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung für die Reiki Gassho Meditation:

1. Setze dich in eine bequeme und aufrechte Position, mit gekreuzten Beinen oder auf einem Stuhl.
2. Lege deine Hände vor deinem Herzen zusammen, die Handflächen gegenüberliegend, in der traditionellen Gassho-Haltung.
3. Schließe deine Augen und atme langsam und tief ein und aus, um in einen ruhigen und meditativen Zustand zu kommen.
4. Konzentriere dich auf den Raum zwischen deinen Händen und spüre das Prickeln und Pulsieren von Energie.
5. Stelle dir vor, wie die heilende Energie von oben durch deine Kronenchakra in deinen Körper einströmt und sich in deinen Händen sammelt.
6. Konzentriere dich auf die Energie in deinen Händen und richte deine Absichten auf die Heilung und den Ausgleich von Körper, Geist und Seele.
7. Verweile in diesem Zustand so lange du möchtest, um dich aufzuladen und zu heilen.
8. Beende die Meditation mit einer Dankbarkeit an die spirituelle Energie und an dich selbst.
9. Öffne deine Augen und atme tief ein und aus, um in den Raum zurückzukehren.

Ich hoffe, diese Anleitung hilft dir weiter und dass du eine erfüllende Reiki Gassho Meditation hast!

Wie alt ist Reiki?

Die Entstehung von Reiki geht auf den Japaner Mikao Usui zurück, der in den 1920er Jahren die Technik entwickelte. Reiki mag zwar eine relativ neue Methode sein, aber viele ihrer Wurzeln und Praktiken haben tatsächlich eine lange Geschichte und sind eng mit der japanischen Kultur und Spiritualität verbunden.

So basiert zum Beispiel das Konzept von “Ki” auf der traditionellen chinesischen Medizin und der japanischen Philosophie, die schon seit Jahrtausenden existieren. Das Symbolsystem von Reiki basiert auch auf alten buddhistischen und taoistischen Schriften.

Die Praxis von Reiki hat sich seit den Anfängen von Mikao Usui ständig weiterentwickelt und wurde in der Folgezeit von vielen Menschen auf der ganzen Welt aufgenommen und erweitert.

Wie seriös ist Reiki?

Wie seriös ist Reiki?

Die Seriosität von Reiki als heilende Praktik hängt von der Perspektive ab, aus der man es betrachtet. Aus der Sicht vieler Reiki-Praktizierender und Reiki-Empänger hat Reiki in der Tat erhebliche positive Effekte auf Gesundheit und Wohlbefinden, einschließlich Stressabbau und Reduktion von Schmerzen und Beschwerden. Dazu gibt es auch einige wissenschaftliche Studien, die das belegen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Reiki keine Alternative zur Schulmedizin darstellt. Es wird in der Regel als ergänzende Therapie eingesetzt, um den Körper, Geist und Seele bei der Genesung zu unterstützen. Es ist immer wichtig, einen medizinischen Fachmann zu konsultieren, bevor man eine alternative Heilungsmethode wie Reiki anwendet.

Von der wissenschaftlichen Gemeinschaft wird Reiki und andere alternative Therapien oft kritisch bewertet, da davon ausgegangen wird, das wissenschaftliche Beleg dafür fehlen, ob die positiven Auswirkungen auf die Gesundheit tatsächlich auf die Anwendung der Technik zurückzuführen sind oder aufgrund eines Placeboeffekts positiv wahrgenommen werden.

Tatsächlich ist so, dass viele der vorhandenen Studien de facto wissenschaftlich unbrauchbar sind, weil es an der sinnvollen Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern und Reiki-Experten mangelte. In meinem Buch “Reiki in der therapeutischen Praxis” erkläre ich genau, wie eine wissenschaftliche Reiki Studie ablaufen müsste, damit sie allen Kriterien standhält.

Daher wird Reiki derzeit nicht in der Schulmedizin als Behandlungsmethode anerkannt und wird oft als komplementäre oder alternative Medizinpraktik gesehen. Gleichzeitig halte ich es für sinnvoll, wenn Reiki niemals schulmedizinisch anerkannt wird, weil die Methode einfach zu spirituell ist und in erster Linie nicht nur dem Behandeln von Symptomen und Krankheiten dienen soll. 

Jedoch ist die Seriosität von Reiki auch abhängig von der Qualifikation und Erfahrung des Reiki-Praktizierenden sowie der persönlichen Präferenz der Klienten. Es gibt viele seriöse und zertifizierte Reiki-Lehrer und Praktizierende, die ihre Technik erfolgreich anwenden und viele Patienten, die durch die Anwendung von Reiki eine Verbesserung ihrer Lebensqualität erfahren.

Leider gibt es auch viele unseriöse und zertifizierte Reiki-Lehrer, Praktizierende und sogar Reiki-Vereine, die Reiki in ein falsches Licht rücken. 

Wissenswertes über Reiki

Wissenswertes über Reiki

Bist gestresst und brauchst etwas Entspannung und Energie? Wie wäre es mit einer Reiki-Behandlung? Oder hast Du den Artikel nur überflogen und willst schnell etwas über Reiki erfahren? Dann bist Du hier genau richtig!

Beim Handauflegen wird die universelle Lebensenergie, auch „Reiki“ genannt, durch den Kanal der Reiki-Praktizierenden auf den Körper des Reiki-Empfängers übertragen und harmonisiert dabei das körperliche und seelische Wohlbefinden.

Was ist Reiki und wie funktioniert es?

Ja, beim Reiki geht es darum, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren, die durch den Alltagsstress blockiert sind. Reiki bringt die Energie dorthin, wo sie gebraucht wird, um Blockaden zu lösen und deine lebenswichtigen Energiefelder wieder in Einklang zu bringen.

Jeder kann eine Reiki-Behandlung erhalten und es gibt Reiki-Ausbildungen in drei Graden oder auch den Meisterweg, wenn Du es richtig wissen willst. Die Einweihung im dritten Grad dauert in der Regel länger und öffnet erweiterte Möglichkeiten der Energiearbeit. Wie wäre es, wenn du selbst ein Reiki-Meister wirst?

Beim Behandlen legt man die Hände ein paar Zentimeter über dem Körper auf bestimmten Körperstellen auf und öffnet so den Kanal für die universelle Lebensenergie. Reiki behandelt nicht nur körperliche Symptome, sondern wirkt auch auf die zugrunde liegenden seelischen und sozialen Bereiche.

Auch Tiere und Pflanzen können von einer Reiki-Behandlung profitieren. Der Reiki-Empfänger empfindet meistens ein angenehmes Wärmegefühl oder Kribbeln, während der Reiki-Gebende als Kanal für die universelle Energie dient.

Reiki kann auch therapeutische Behandlungen begleiten und helfen, Beschwerden zu lindern. Es kann jedoch nicht als Ersatz für ärztliche oder therapeutische Behandlungen dienen.

Wenn du neugierig bist und einfach mal tief in die Energie des Lebens eintauchen möchtest, dann solltest du dich auf den Weg machen und eine Reiki-Behandlung erfahren. Es lohnt sich, sich von einem ausgebildeten Reiki-Praktizierenden behandeln lassen. Ein Vorgespräch ist hierbei immer sinnvoll um sich kennenzulernen und mögliche Fragen zu klären.

Es gibt drei Reiki-Grade mit verschiedenen Techniken, die es erlauben immer tiefer zu arbeiten und dich mit der Lebensenergie zu verbinden. Du kannst Reiki in deinem Leben verwenden, um deine körperliche und seelische Gesundheit zu harmonisieren und nicht zuletzt deine inneren Kräfte zu stärken. Viele Krankenkassen stufen Reiki als Alternative Medizin ein und bieten sogar eine Zusatzversicherung an.

Reiki basiert auf der Idee, dass Energiearbeit oder das Aufladen bestimmter Körperstellen durch das Auflegen der Hände die effektivste Methode ist, um die Lebenseinstellung zu ändern und das Selbstheilungssystem in Gang zu setzen. Wusstest du, dass Reiki sogar in Krankenhäusern und Kliniken, als zusätzliche Therapie, eingesetzt wird, um den Genesungsprozess zu beschleunigen?

Eine Reiki-Behandlung ist einfach durchzuführen. Der Reiki-Praktizierende legt einfach seine Hände auf bestimmte Körperstellen auf, um die universelle Lebensenergie dorthin zu leiten, wo sie am meisten benötigt wird. Dies kann bei Beschwerden helfen und zur Förderung des körperlichen Wohlbefindens beitragen.

Reiki ist in drei Graden unterteilt, einschließlich einer Einweihung, und du kannst sie im Verlauf deines Lebens erwerben. Nach dem ersten Grad kannst du selbst Reiki anwenden. Weiter geht es mit dem zweiten Grad, bei dem auch die Fernbehandlung erlernt wird, und einem Lehrer-Grad steht nichts mehr im Weg, wie z.B. das Erteilen von Einweihungen.

Reiki steht Dir immer zur Verfügung. Egal, ob Du in einem Studio, zu Hause oder sogar unterwegs bist. Es ist eine tolle Methode, um dich wieder auf die richtige Spur in deinem Leben zu bringen und um deine Beschwerden zu regulieren. Also warum nicht einfach mal tief durchatmen und dich von einem Reiki-Praktiker behandeln lassen? Du verdienst es, dich gut zu fühlen!

Eine Reiki-Behandlung kann eine effektive und beruhigende Möglichkeit sein, um dein seelisches und soziales Wohlbefinden zu verbessern.  Dabei wird durch Handauflegen eine Energieübertragung erreicht, um Blockaden im Körper zu lösen und Energie dorthin fließen zu lassen, wo sie am meisten benötigt wird.

Die Wirksamkeit von Reiki ist umstritten, aber viele Menschen haben damit gute Erfahrungen gemacht. Es gibt jedoch auch Stimmen, die die Wirksamkeit anzweifeln. 

Reiki – Eine informative Einführung 

Reiki kommt aus Japan

Was ist Reiki? – Reiki wird im Westen oft als eine Therapie angesehen, die auf der Idee beruht, dass durch das Handauflegen eine spiritueller oder universelle Lebensenergie übertragen wird. 

Das Wort “Reiki” ist eine Kombination aus zwei japanischen Worten: “Rei” steht für spirituell, mystisch und Geist und “Ki” steht für die Lebensenergie, die jeder Mensch besitzt. Durch das Handauflegen soll das Gleichgewicht dieser Energien wiederhergestellt werden.

Die Geschichte von Reiki geht auf den japanischen Gelehrten Mikao Usui zurück, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine Methode zur Energieübertragung entwickelte. Diese Methode geriet jedoch nach Usuis Tod in Vergessenheit und wurde erst in den 1930er Jahren von einer seiner Schülerinnen, Hawayo Takata, wiederentdeckt.

Heute wird Reiki in vielen Ländern der Welt praktiziert und es gibt Reiki-Meister, die Ausbildungen und Einweihungen anbieten. Es gibt drei Grade in der Reiki-Ausbildung, wobei der dritte Grad als Meister-Grad bezeichnet wird.

Reiki kann zur Unterstützung von körperlicher und seelischer Gesundheit angewendet werden und ist oft eine begleitende Therapie zur Schulmedizin. Es ermöglicht auch eine tiefere Verbindung zum Geist oder zur Seele und kann dabei eine unterstützende Rolle spielen.

Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise für die Existens der Reiki-Energie jedoch schon für die Wirkung von Reiki, und viele Menschen berichten von positiven Erfahrungen. Es ist wichtig, einen professionellen Reiki-Anbieter zu finden, um von der vollständigen Erfahrung von Reiki profitieren zu können.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Reiki eine einzigartige Therapie ist, die auf dem Konzept der universellen Lebensenergie basiert. Es kann dazu beitragen, das Gleichgewicht von Körper und Geist wiederherzustellen und somit zur Unterstützung von gesunder körperlicher und seelischer Gesundheit beitragen.

Termin für Dein kostenloses Strategiegespräch

Wenn du über deine Selbstverwirklichung mit Reiki reden möchtest, komme gerne jederzeit in ein kostenloses Strategiegespräch. Wir nehmen uns Zeit für dich. Du suchst dir selbst einfach eine passende Zeit aus und wir schauen gemeinsam, wie Mark oder ich dich unterstützen können. Du bist auch herzlich willkommen, wenn du woanders Reiki Ausbildungen, Seminare oder Events besucht hast.

Gamechanger Mark & Eileen

Mark & Eileen

Gerne helfen wir Dir, Dein Leben im Beruf, in der Partnerschaft und in der Freizeit Deinen Vorstellungen entsprechend so zu gestalten, wie Du es schon immer wolltest…

Spiritual Home

Spiritual Home

Qigong Reiki Meditation

Shingon Reiki Meister

Shingon Reiki Meister

mit Mark Hosak

Erkenne den Weg Deines Herzens, befreie Dich von Hindernissen und genieße ein erfülltes Leben.

Wolfs-Schamane

Wolfs-Schamane

mit Mark Hosak

Folge dem Ruf Deiner Seele

Lerne, Dich mit schamanischer Geistheilung und Ritualen von Fremdeinflüssen zu befreien, Deine Vision zu erkennen und verbinde Dich mit Deiner wahren Natur!
Mehr Infos

Reiki in der therapeutischen Praxis

Das Shingon Reiki Buch

Das erste Reiki Praxis-Buch, das in einem medizinischen Fachverlag erschienen ist. Praktische Schritt für Schritt Anleitungen und Erklärungen mit Tabellen für psychosomatische Zusammenhänge, Hintergrundwissen und Reiki-Symbole auf über 200 Seiten.

Es ist Zeit, Dein wahres Selbst zu leben

Reiki ist das Beste, was dir im Leben passieren kann. Mit Reiki kannst Du dir selber helfen, dich von Stress und Altlasten befreien, zur Ruhe kommen, Energie tanken, deine Vision erkennen und den Weg Deines Herzens gehen. Und wenn Du willst, kannst Du damit auch anderen helfen.

Trete ein in die Welt des Schamanismus

Öffne deine Sinne für die Kraft der Natur, die Weisheit der Spirits und die Magie der Rituale.

Befreie dich von Fremdeinflüssen, stärke deinen Schutz und finde innere Balance.

Willkommen in unserer Gemeinschaft der spirituellen Suchenden und Entdecker!