Buddhistischer Geistheiler

Buddhistischer Geistheiler

Ausbildung in Buddhistischer Geistheilung und Meditation

In der Ausbildung Buddhistischer Geistheiler bekommst Du ein spezielles Training geistiger Übungen und Meditationen des japanischen Buddhismus der Shingon-Schule zur spirituellen Entwicklung, Selbstheilung und Geistheilung für Dich und andere. Die sogenannten Geheimlehren der Shingon-Schule gehen über den klassischen Begriff der Meditation hinaus. Achtsamkeit und Beruhigung des Geistes sind der erste Schritt. Darüber hinaus werden den Geist und das spirituelle Herz selbstregulierende Mantras und Rituale der Heilung gelehrt, mit denen Du umgehend spürbare Ergebnisse erzielen kannst. Das Geheimnis der Buddhistischen Geistheilung ist die praktische Anwendung der Drei Mysterien von Körper, Rede und Geist (Japanisch shin ku i). Dazu gehören Mantras (Laute), Mudras (Handgesten) und Siddham-Bijas (Symbole).

Schwerpunkte der Ausbildung zum Buddhistischen Geistheiler

  • Meditationen und Geistheilung mit dem Medizinbuddha
  • Shingon Reiki – Reiki-Handauflegen in Kombination mit Buddhistischer Geistheilung
  • Buddhistische Körperarbeit
  • Buddhistische Sterbebegleitung für Lebende und Verstorbene

Ziele der Ausbildung “Buddhistischer Geistheiler”

Im Buddhistischen Geistheiler lernst Du Geistheilung mit Meditation, Kontemplationen, Mantras und Handauflegen der Meisterklasse für Dich und andere anwenden.

  • Du kannst die Ausbildung zum Buddhistischen Geistheiler für Dein Wohlbefinden und Deine persönliche Entwicklung nutzen.
  • Du kannst Dir und anderen helfen, einen reinen Geist und inneren Reichtum zu erlangen.
  • Du kannst die Buddhistische Geistheilung nutzen, um Dir und anderen zu helfen.
  • Du kannst Meditations-Gruppen leiten und Meditations-Workshops anbieten.

Ausbildungs-Seminare im Buddhistischen Geistheiler

Folgende Seminare sind Bestandteil der Ausbildung zum Buddhistischen Geistheiler

  • Buddhistische Geistheilung und Körperarbeit
  • Shingon Reiki 1
  • Shingon Reiki 2
  • Shingon Reiki Tempel Fengshui
  • Buddhistische Massage
  • Spirituelle Sterbebegleitung
  • Die Meditation der drei Mysterien
  • Achtsamkeit und Meditation im Alltag
  • Einweihung in beliebte Mantras
  • Meditation der Schutzbuddhas und 12 Tierkreiszeichen
  • Buddhistischer Altar
  • Wirbelsäulen Qigong des Chanmi Qigong (1x) – Qi-Erweckung und Selbstregulation der Wirbelsäule
  • Stilles Qigong Renbu des Chanmi Qigong (1x) – Freimachen der inneren Kanäle und das Training der Erleuchtung
  • Spirituelle Kalligrafie (1x)

Ausbildungs-Sessions

Ein weiterer Teil der Ausbildung sind Beratungen im Rahmen von Ausbildungs-Sessions (einzeln und in Kleingruppen). Darin werden allgemeine und persönliche Fragen und Erfahrungen bei Meditationen geklärt. Außerdem werden einige Themen der Seminare vertieft und Du lernst Meditationen selbst anzuleiten, damit Du diese für Meditations-Gruppen nutzen kannst.

Die Ausbildungs-Sessions finden in Kleingruppen im Rahmenprogramm der Ausbildungsseminare vor Ort statt und die Einzelgespräche vor Ort oder telefonisch. Eine Anreise für eine Ausbildungs-Session ist daher nicht notwendig.

  • 5x Ausbildungs-Session als Einzelsitzung oder in Kleingruppen vor Ort oder telefonisch

Ausbildungs-Abschluss und Zertifikat

Nach Vollendung aller Ausbildungs-Inhalte kannst Du an dem Abschlussprüfungs-Seminar teilnehmen. Nach bestandener Abschlussprüfung erhältst Du das Zertifikat Buddhistischer Geistheiler

In der Abschlussprüfung wird keine Theorie abgefragt. Vielmehr kombinieren wir die Inhalte der Ausbildung, sodass Du noch mehr Sicherheit im Umgang mit der Buddhistischen Geistheiler Praxis bekommst. Im praktischen Prüfungsteil zeigst Du Anwendungen und leitest eine Meditation an. In der Ausbildung lernst Du eventuellen Stress und Prüfungsangst zu harmonisieren, dass Du ganz entspannt zeigen kannst, was Du kannst.

Ausbildungsdauer und Ablauf

Die Ausbildungsdauer entscheidest Du teilweise selbst. Es ist möglich, alle Inhalte in 2 Jahren zu durchlaufen. Rechne damit, dass Du im Durchschnitt alle 4-8 Wochen zu einem Seminar herkommst, wenn Du alle Ausbildungs-Seminare in Reihe belegst. Du kannst Dir auch länger Zeit lassen.

Die Reihenfolge der Ausbildungs-Seminare spielt kaum eine Rolle, außer, dass Du den 2. Grad Shingon Reiki nach dem 1. Grad Shingon Reiki besuchst und das Stille Qigong Renbu nach der Teilnahme am Wirbelsäulen Qigong belegen kannst.

Unter den Seminaren gibt es Tages- und Wochenend-Seminare. Im Falle von Tagesseminaren lege ich immer zwei Seminare in Reihe zusammen. Dadurch verringert sich die Anzahl der Male, die Du zur Ausbildung herkommst.

Die Seminar-Termine für das jeweils folgende Jahr lege ich jeweils im Herbst fest. So kannst in Ruhe die Termine planen. Du findest die Termine unter Veranstaltungen.